1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Prüfungswesen

Für die Teilnahme an einer beruflichen Prüfung muss zunächst eine Zulassung erworben werden. Diese Zulassung erfolgt auf der Grundlage der Anmeldung (siehe Formulare) und der Erbringung der spezifischen Zulassungsvoraussetzungen (nach BBiG). Siehe dazu §§ 43 Abs. 1 und Abs. 2, 44, 45 Abs. 1 und Abs. 2, 56, 62 BBiG.

Berufliche Prüfung - Anmeldetermine:
bis zum
2. Januar 2016

Berufliche Zwischenprüfung im Frühjahr 2016

1. Februar 2016

Berufliche Abschlussprüfung im Sommer 2016

1. Oktober 2016

Berufliche Abschlussprüfung im Winter 2017

2. Januar 2017 Berufliche Zwischenprüfung im Frühjahr 2017
1. Februar 2017 Berufliche Abschlussprüfung im Sommer 2017
Mit der Anmeldung zur Abschlussprüfung ist der vollständig und ordnungsgemäß geführte Ausbildungsnachweis (Berichtsheft) vorzulegen.
 
Die Anmeldungen in den Berufen
  • Landwirt/in, Hauswirtschafter/in, Gärtner/in, Winzer/in, Tierwirt/in, Pferdewirt/in, Fachkraft Agrarservice, Landwirtschaftswerker/in, Hauswirtschaftstechnische/r Helfer/in, Gartenbauwerker/in sind an die jeweils zuständigen Bildungsberater/innen lt. § 76 Berufsbildungsgesetz (BBiG) in den Landratsämtern,
  • im Beruf Revierjäger/in an das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (Referat 91 - Postfach 54 01 37, 01311 Dresden),
  • in den Berufen Milchtechnologe/technologin an das Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (Referat 92 - Postfach 54 01 37, 01311 Dresden),
  • im Beruf Fischwirt/in an das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (Referat 76 - PF 1140, 02697 Königswartha) zu richten.
  • Im Beruf Forstwirt/in erfolgt die Anmeldung beim Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstliche Ausbildungsstätte Morgenröthe, Markersbachstraße 3 in 08262 Morgenröthe-Rautenkranz.

 

Die Abnahme der Prüfung erfolgt durch die berufsständischen Prüfungsausschüsse, die auf der Grundlage der Vorschriften von §§ 39, 40, 41 BBiG errichtet wurden. Grundlage für die Abnahme von Prüfungen ist die jeweilige Verordnung über die Berufsausbildung und die Prüfungsordnung des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und des Staatsbetriebes Sachsenforst über die Durchführung der Prüfungen nach dem Berufsbildungsgesetz vom 11.12.2013 (Prüfungsordnung Berufsbildung Land-, Forst- und Hauswirtschaft – BBiGPrOLFH) .

 


Termine schriftliche Prüfungen (Kenntnisteil):

Berufe Winter-
prüfung
2016
Zwischen-
prüfung
2016
Abschluss-
prüfung
2016
Winter-
prüfung
2017
Zwischen-
prüfung
2017
Abschluss-
prüfung
2017
Gärtner/in 27.01. 09.03. 08.06. 25.01. 08.03. 07.06.
Landwirt/in
Tierwirt/in
27.01. 09.03. 08.06. 25.01. 08.03. 07.06.
Fachkraft
Agrarservice
27./28.01. 09.03. 08./09.06. 25./
26.01.
08.03. 07./
08.06.
Hauswirt-
schafter/in
27.01. 09.03. 08.06. 25.01. 08.03. 07.06.
Pferdewirt/in 27.01. 09.03. 08.06. 25.01. 08.03. 07.06.
Fischwirt/in 27.01. 18.05. 08.06. 25.01. 10./
11.05.
07.06.
Forstwirt/in 22.02. 06.06. 23.06. 20.02. 29.05. 15.06.
Landwirt-
schafts-
werker/in
27.01. 10.03. 09.06. 25.01. 09.03. 08.06.
Gartenbau-
werker/in
27.01. 10.03. 09.06. 25.01. 09.03. 08.06.
Haus-
wirtschafts-
techn.
Helfer/in
27.01. 10.03. 09.06. 25.01. 09.03. 08.06.
Anmelde-/
Zu-
lassungs-
termine
zur Prüfung
01.11.
2015
02.01.
2016
01.02.
2016
01.10.
2016
02.01.
2017
01.02.
2017