1. Navigation
  2. Inhalt
Themenportal Ländlicher Raum
Inhalt

Ländlicher Raum

Aktuelles

Auszeichnung für Jauernick-Buschbach beim Europäischen Dorferneuerungspreis 2014

Auszeichnung für Jauernick-Buschbach beim Europäischen Dorferneuerungspreis 2014

Landeserntedankfest 2016

Kommunen aus dem Landesdirektionsbereich Leizig können sich ab sofort für die Ausrichtung der Veranstaltung im Jahr 2016 bewerben.

9. Sächsischer Landeswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft«  Logo 9. Landwettbewerb

9. Sächsischer Landeswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft«

Im 9. Sächsischen Landeswettbewerb »Unser Dorf hat Zukunft« werden Dörfer gesucht, die mit Ideen und Tatkraft ihre Heimat lebenswert gestalten und sich dabei mit anderen vergleichen wollen. Anmeldungen sind bis noch zum 11. Juli 2014 möglich.

Fachtagung »Ländliche Neuordnung und Hochwasser-/Gewässerschutz«

Fachtagung »Ländliche Neuordnung und Hochwasser-/Gewässerschutz«

In sieben Fachvorträgen wurde gezeigt, auf welche Weise die Ländliche Neuordnung zur Umsetzung von Zielen des Hochwasserrisikomanagements und des Gewässerschutzes beitragen kann.

Förderung von Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepten (ILEK)

Förderung von Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepten (ILEK)

Für die Förderung der Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzepte nach der Richtlinie ILE/2011 (GAK) zur Vorbereitung der EU-Förderperiode 2014 - 2020 sind nachfolgende Formulare zu verwenden.

Ländliche Lebensverhältnisse in Sachsen

Ländliche Lebensverhältnisse in Sachsen

Die Studie beschreibt aktuelle Lebensbedingungen im ländlichen Raum und vergleicht diese mit verdichteten Räumen in Sachsen.

Flurbereinigung im Wald Faltblatt Flurbereinigung im Wald

Flurbereinigung im Wald

Ein Faltblatt zeigt, wie die Waldbewirtschaftung durch Flurbereinigung optimiert werden kann.

Dezentraler Hochwasserschutz im ländlichen Raum Broschüre Dezentraler Hochwasserschutz im ländlichen Raum

Dezentraler Hochwasserschutz im ländlichen Raum

Wie Schäden durch lokale Hochwasserereignisse vermieden werden können, zeigt diese überarbeitete Broschüre.