1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

»Grüne Berufe« - Sparte Gartenbau und Floristen

Floristinnen begutachten Rose

Die Aufgaben des Berufswettbewerbs stammen aus allen Fachrichtungen des Gartenbaus, einschließlich der Floristik. Hierzu gehören u.a. die Welt der Kräuter und Gewürze, die Bestimmung von Gehölzen im Winter, die Vermarktungsmöglichkeiten gartenbaulicher Produkte und das Gestalten von Gärten. Die Teilnehmer werden in Praxis und Theorie geprüft.

Ziele

Der Wettbewerb ist ein Instrument zur Förderung der beruflichen Bildung und der Traditionspflege. Er fördert das Bewusstsein junger Menschen, sich verstärkt in einem anerkannten Beruf zu engagieren, sich weiter- und fortzubilden.
Die Anforderungen und die Attraktivität der gärtnerischen Berufe sowie der Leistungsstand des Berufsnachwuchses sollen öffentlichkeitswirksam dargestellt werden.

Teilnehmer

Auszubildende der Fachrichtungen Gartenbau und Floristik

Ehrung

Als Auszeichnung erhalten die Sieger eine Urkunde. Die Landessieger werden zur Teilnahme an den jeweiligen Bundeswettbewerb gemeldet.

Turnus

Der BWB Grüne Berufe – Sparte Gartenbau / Floristik findet alle zwei Jahre (ungerades Jahr) im Wechsel mit dem Landschaftsgärtner-Cup statt.

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 91: Berufliche Bildung, Zuständige Stelle

Ulrike Weber-Loth