1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Hohe Preise für die Sahnestücke aus sächsischen Wäldern

Ergebnisse der 17. Säge- und Wertholzsubmission von Sachsenforst

Auf der Säge- und Wertholzsubmission am 20.01.2016 von Sachsenforst in der Dresdner Heide haben Baumstämme im Wert von über 395.000 Euro den Besitzer gewechselt. Schon zum 17. Mal wurde hier Holz von privaten, körperschaftlichen und kirchlichen Waldbesitzern sowie aus dem Staatswald den Holzkunden zum Kauf angeboten. Massenware sieht man keine - dafür finden Sägewerke, Handwerker, Möbel-, Musikinstrumenten- oder Furnierhersteller hochwertige und seltene Rohstoffe für ihre Produkte. Mit einem Stückerlös von ca. 3.800 Euro (1.017 Euro/Kubikmeter) ist eine Stieleiche aus dem Privatwald im Territorium des Forstbezirkes Oberlausitz der wertvollste Einzelstamm.

Sachsenforst auf der Messe „KarriereStart“ in Dresden

Sachsenforst informiert auf der Bildungs-, Job- und Gründermesse „KarriereStart" (22. – 24. Januar 2016) über das Berufsbild „Forstwirt"

Ein knappes Drittel Sachsens ist von Wald bedeckt. Diese gut 500.000 Hektar Waldfläche werden durch private Waldbesitzer sowie staatliche und körperschaftliche Forstverwaltungen nachhaltig betreut und entwickelt. Damit das so bleibt, präsentiert Sachsenforst das Berufsbild „Forstwirt" und weitere Ausbildungsmöglichkeiten auf der Messe „Karrierestart" (Halle 4, Stand H2) vom 22. bis 24. Januar in Dresden. Zwei Auszubildende sowie weitere Forstexperten stehen hier allen interessierten Besuchern Rede und Antwort.

Forstbezirk Bärenfels unter neuer Leitung

Forstdirektor Dr. Sven Irrgang übernimmt zum 1. Januar 2016 die Leitung des Forstbezirkes Bärenfels

Dr. Sven Irrgang übernimmt zum 1. Januar 2016 die Leitung des Forstbezirkes Bärenfels (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge). Der 53-jährige Diplomingenieur für Forstwirtschaft war nach seinem Forschungsstudium und seiner Promotion im Fachbereich Waldbau in Tharandt in verschiedenen Führungspositionen der Sächsischen Landesforstverwaltung und des Staatsbetriebes Sachsenforst tätig.

Neuer Spiel- und Bastelbogen – „Wer arbeitet im Wald?“

Sachsenforst präsentiert Lehrmaterial zum Thema „Wer arbeitet im Wald?"

Waldarbeiter fällen nicht nur Bäume, sondern sie pflanzen auch neue, pflegen den Wald und sorgen so für gesunde und stabile Wälder. Um vor allem Schülern das Berufsbild „Forstwirt" näher zu bringen, hat Sachsenforst einen neuen Spiel- und Bastelbogen erstellt, der vor allem die Altersgruppe der 6 bis 12-jährigen anspricht. Die Kinder können auf spielerische und kreative Art und Weise lernen, welche Aufgaben der Forstwirt im Wald erledigt und welche Schutzkleidung er bei seiner täglichen Arbeit trägt.

Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft unter neuer Leitung

Forstoberrat Torsten Roch wird ab dem 1. Januar 2016 kommissarisch neuer Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung

Torsten Roch wechselt am 1. Dezember 2015 in die Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft mit Sitz in Malschwitz OT Wartha (Landkreis Bautzen) und übernimmt kommissarisch deren Leitung zum 1. Januar 2016. Der 43-jährige Diplomingenieur für Forstwirtschaft war nach seinem Forststudium in Tharandt in verschiedenen Führungspositionen der sächsischen Landesforstverwaltung und des Staatsbetriebes Sachsenforst tätig. Zuletzt leitete er mehrere Jahre die Abteilung Staatsforstbetrieb im Forstbezirk Oberlausitz.

Marginalspalte

Bild: Logo Sachsenforst

Pressesprecher

Klaus Kühling

Büro der Geschäftsführung

  • BesucheradresseBesucheradresse:
    Staatsbetrieb Sachsenforst
    Bonnewitzer Str. 34
    01796 Pirna OT Graupa
  • TelefonTelefon: (03501) 542-268
  • TelefaxTelefax: (03501) 542-213
  • E-MailE-Mail
  • Internetseitewww.sachsenforst.de

Fachinformationen

Sie befinden sich im Verwaltungsauftritt des Staatsbetriebes Sachsenforst. Zum Themenportal Wald gelangen Sie über folgende Links

Medienservice Sachsen