1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) ist eine rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke zum Schutz von Natur und Umwelt im Freistaat Sachsen. Stifter ist der Freistaat Sachsen. Die Gründung der LaNU basiert auf dem Gesetz über die Errichtung der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt vom 16. Oktober 1992.

Unter dem Leitbild »Bilden, Bewahren, Entwickeln - gemeinsam für Natur und Umwelt in Sachsen« setzt sich die LaNU für die Belange des Naturschutzes und für eine gezielte Umweltbildung ein.

Entsprechend ihrer Satzung hat die LaNU folgende Aufgaben:

  • Aus- und Fortbildungseinrichtungen für Naturschutz und Landschaftspflege zu unterstützen und zu fördern, insbesondere durch das Betreiben der Sächsischen Akademie für Natur und Umwelt, der Umweltmobile und des Nationalparkzentrums Sächsische Schweiz,
  • Sonstige Umweltbildungsmaßnahmen im Freistaat Sachsen durchzuführen, zu unterstützen und zu fördern sowie
  • den Sächsischen Naturschutzfonds als Sondervermögen zu verwalten

Zu diesem Aufgabenspektrum gehören:

  • die nachhaltige Förderung von Projekten, Fort- und Weiterbildungsangeboten zu ausgewählten Themen rund um die Erhaltung und Pflege von Natur und Umwelt,
  • praxisnahe Bildungsarbeit mit Kindern. Jugendlichen, Pädagogen und Erziehern u. a. durch die mobile Umweltbildung,
  • der Erwerb von bedeutsamen Flächen zur Wahrung schützenswerter Natur- und Lebensräume,
  • die Dokumentation und Koordinierung wissenschaftlicher Vorhaben in den Bereichen Naturschutz und Landschaftspflege sowie fachlicher Grundlagen des Umweltschutzes sowie
  • Naturschutzbezogene und -wirksame Öffentlichkeitsarbeit einschließlich der Herausgabe fachbezogener Publikationen.

Der Hauptsitz der Landesstiftung befand sich bis zum Hochwasser im Juni 2013 im historischen Blockhaus am Goldenen Reiter in Dresden. Er wurde im Dezember 2013 in die Riesaer Straße 7 in 01129 Dresden verlegt. Von hier aus erfolgt die Verwaltung des Sächsischen Naturschutzfonds. Die Akademie befindet sich am Standort Tharandt, das Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz in Bad Schandau. Eine weitere Außenstelle ist im Schloss Lichtenwalde bei Chemnitz untergebracht.

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt leistet einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Natur und Landschaft im Freistaat Sachsen und damit auch zur Sicherung des Naturerbes für kommende Generationen.

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Marginalspalte

Zum Internetauftritt

Weitere Informationen zu Projekten, Aufgaben und Zielsetzungen der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt

Ansprechpartner

Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Bürgertelefon

  • TelefonTelefon: (0351) 564-6814
  • TelefaxTelefax: (0351) 564-2059
  • E-MailE-Mail

Frank Meyer (Pressesprecher)