09.08.2017: Erster sächsischer Kindertag im Landgestüt Moritzburg

Gruppenfoto
© Brit Placzek

Staatssekretär Wolff: »Kinder sollen echte Stallluft schnuppern und das Gestüt kennenlernen«

»Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde«. Mit diesen Worten eröffnete Staatssekretär Herbert Wolff am 9. August 2017 den ersten sächsischen Kindertag im Landgestüt Moritzburg (Landkreis Meißen). Pferde üben seit jeher einen ganz besonderen Reiz auf den Menschen aus. Dabei haben sich die Anforderungen bezüglich der Nutzung dieser edlen Tiere durch den Menschen im Laufe der Jahrhunderte stark gewandelt. Waren Pferde in der Vergangenheit vor allem als Zugtier in der Land- und Forstwirtschaft im Einsatz, so steht heute eher die Nutzung im Sport- und Freizeitbereich im Vordergrund.
zurück zum Seitenanfang