1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Radonberatungsstelle

  • Für den Bürger kostenloses Beratungsangebot zum Thema »Radon in Häusern«
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Durchführung von Messprogrammen des Freistaates Sachsen
  • Auswertung von Datenbeständen

Die Radonberatungsstelle informiert als unabhängige, behördliche Stelle des Freistaates Sachsen zum Zweck des vorsorglichen Schutzes der Bevölkerung vor Gesundheitsrisiken durch erhöhte Radonkonzentrationen. Sie berät zur Radonsituation in Sachsen, zur gesundheitlichen Wirkung des Radons und zu Schutzmöglichkeiten.

Jeder kann sich mit seinen Fragen und Problemen persönlich oder telefonisch, auf Wunsch auch vertraulich, zu den Sprechzeiten an unseren Mitarbeiter wenden. Hier erhalten Sie Antworten zu allgemeinen Fragen des Vorkommens und der Wirkung von Radon-222 in Wohnräumen sowie der Bewertung des daraus resultierenden Lungenkrebsrisikos im Vergleich zu anderen Risiken, allgemeine Informationen zu radongeschützten Bauweisen bei Um- und Neubauten von Wohngebäuden sowie Hinweise zu geeigneten Verhaltensweisen und vorbeugenden Selbsthilfemaßnahmen zur Vermeidung einer erhöhten Radonexposition in Aufenthaltsräumen. Bei schon nachgewiesenen, deutlich erhöhten Radonkonzentrationen in der Wohnraumluft erhalten Sie Empfehlungen zu einfachen, selbst durchführbaren Sanierungsmaßnahmen. Auf Wunsch versenden wir auch zum Thema passende Informationsmaterialien.

Die Radonberatungsstelle kann entsprechend ihrer Aufgabenstellung über die Radonsituation und mögliche Schutzmaßnahmen informieren, sie befasst sich jedoch nicht  mit der Erstellung von Gutachten und baulichen Konzepten sowie begleitenden Messungen. Sie kann die im Einzelfall erforderliche Hinzuziehung von Fachfirmen zur Bauplanung und -ausführung von Radonschutzmaßnahmen nicht ersetzen. Dementsprechend besteht auch kein Gewährleistungsanspruch gegenüber der Radonberatungsstelle.

Zu laufenden oder abgeschlossenen Messprogrammen können Sie sich unter https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/strahlenschutz/1751.htm informieren.

Marginalspalte

Ansprechpartner

Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft

Radonberatungsstelle

Stefan Gatermann

  • BesucheradresseBesucheradresse:
    Joliot-Curie-Straße 13
    08301 Bad Schlema
  • SymbolÖffnungszeiten:
    Jeden Dienstag von 09.30 Uhr bis 11.30 und von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • TelefonTelefon:  (03772) 3804-27
  • E-MailE-Mail
  • Internetseitewww.smul.sachsen.de/bful

Kontaktadresse

Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft

2. Landesmessstelle