1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ringversuche Wasser

Die BfUL ist in Sachsen zuständig für die Durchführung von Ringversuchen im Rahmen der Anerkennung von Laboren nach sächsischer Eigenkontrollverordnung § 2 Abs. 2 und koordinierende Stelle für die länderübergreifende Ringversuche (LÜRVe).

Grundlage für das System der LÜRVe der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Wasser (LAWA) bildet das
»Fachmodul Wasser zur Verwaltungsvereinbarung der Länder über den Kompetenznachweis und die Notifizierung von Prüflaboratorien und Messstellen im gesetzlich geregelten Umweltbereich«.

In Sachsen werden die LÜRVe der Teilbereiche Summenparameter und Elementanalytik für die Anerkennung nach EigenkontrollVO genutzt und durch sächsische Ringversuche ergänzt.

Die Rahmenbedingungen für die Bestätigung von Laboren nach EigenkontrollVO und die Liste der bestätigten Labore können auf der Homepage des LfULG eingesehen werden.

In der Übersicht finden Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Ringversuchen (Anmeldebogen und Rahmenbedingungen). Die Ergebnisse können auch für die Anerkennung in anderen Bundesländern (Notifizierung) und zum Nachweis der Qualitätssicherung für die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 genutzt werden.

Marginalspalte

Bild: Abfüllen von Ringversuchsproben

Ansprechpartner

Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft

Labore Umwelt

Antje Hanzlik

Ansprechpartner

Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft

Umweltanalytik und Naturschutzmonitoring

Annette Simon

Bürgerbeauftragter

Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft

Richard Sonnleitner

Öffentlichkeitsarbeit

Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft

Andrea Kowalski