1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Überbetriebliche Ausbildung

Zielsetzung

Ziel der Überbetrieblichen Ausbildung (ÜbA) ist die Unterstützung der Ausbildungsbetriebe bei der Erfüllung ihrer Ausbildungsverpflichtung. Sie dient der Vertiefung und Festigung des im Betrieb und der Berufsschule erworbenen Wissens und Könnens.

ÜbA bedeutet die gezielte Ergänzung der betrieblichen Ausbildung mit Lehrgängen, deren Inhalte aufgrund der betrieblichen Spezialisierung und der fehlenden personellen und materiellen Möglichkeiten nur auf diesem Wege vermittelt werden können und sowohl Ausbildungsbestandteil als auch Prüfungsinhalt sind.

Forstliche Ausbildungsstätte MorgenrötheDie überbetriebliche Ausbildung in MoritzburgÜberbetriebliche Ausbildung in KönigswarthaÜberbetriebliche Ausbildung in PillnitzLehr- und Versuchsgut KöllitschForstwirt/ -inPferdewirt/inHauswirtschafter/inFischwirt/inWinzer/inGartenbauwerker/inGärtner/inFischwirt/inFachkraft Agrarservice Landwirtschaftswerker/inTierwirt/-inLandwirt/in

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 91 - Berufliche Bildung, Zuständige Stelle

Andrea Hennig

Weitere Informationen

Überbetriebliche Ausbildung

Broschüre: Überbetriebliche Ausbildung. Landwirtschaft, Gartenbau, Hauswirtschaft, Forstwirtschaft