1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Tierzucht (TZ/2015)

Zweck:

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der tierischen Erzeugung durch züchterische Maßnahmen, Erhalt und Verbesserung der genetischen Qualität des Tierbestandes, Erhalt der genetischen Vielfalt

Antragsberechtigt:

  • anerkannte Züchtervereinigungen
  • mit der Durchführung von Leistungsprüfungen und Zuchtwertfeststellung beauftragte Stellen
  • landwirtschaftliche Unternehmen als Mitglied einer Kontroll- bzw. Zuchtorganisation
  • natürliche Person oder Personengesellschaften

Konditionen:

Anteilsfinanzierung im Rahmen einer Projektförderung als nicht rückzahlbare Zuschüsse

Weitere Konditionen sind dem Volltext der Richtlinie zu entnehmen.

Hinweis:

Die Antragstellung ist ohne Einschränkung möglich.

Antragsstelle:

Zuständig ist das Referat 33 - Förderung des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG).

Antragsformular:

Marginalspalte

Richtlinie

abbildung_link_revosax

Antragsstellen

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 33 Förderung

Es wird empfohlen, rechtzeitig vor Antragstellung einen Termin zur Beratung wahrzunehmen.