Hauptinhalt

Der Begleitausschuss zum Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLR) 2014 - 2020

Der Begleitausschuss ist ein Gremium zur Begleitung des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014 - 2020, welches sich aus den zuständigen Behörden, Vertretern der Wirtschafts- und Sozialpartner sowie Repräsentanten der Zivilgesellschaft u. a. für Themen wie Umweltschutz, Inklusion oder Gleichstellung (im Folgenden Partner) zusammensetzt.

Während des Beteiligungsprozesses zur Erarbeitung des EPLR, welcher bereits im Mai 2011 begann, schlossen sich die Partner in 10 Gruppen zusammen, welche nach dem Sprecherprinzip agieren.

Nach der offiziellen Einreichung des EPLR-Entwurfs am 23.05.2014 wurde ein provisorischer Begleitausschuss einberufen, welcher am 19.06.2014 zusammentrat und sich eine Geschäftsordnung gab. In dieser sind Zusammensetzung, Aufgaben und Verfahren geregelt.

Der ordentliche Begleitausschuss wird nach Genehmigung des EPLR durch die Europäische Kommission gebildet.

 

Mitglieder

Geschäftsordnung / Verpflichtungserklärung

Protokolle

5. Sitzung des BGA am 18.06.2019

4. Sitzung des BGA am 19.06.2018

Umlaufverfahren zum 3. Änderungsantrag zum EPLR 2014-2020 vom 14.09.-10.10.2017

3. Sitzung des BGA am 20.06.2017

2. Sitzung des BGA am 22.06.2016

Umlaufverfahren zu den Vorhabensauswahlkriterien des EPLR 2014-2020 vom 22.09.-12.10.15

Umlaufverfahren zum 1. Änderungsantrag zum EPLR 2014-2020 vom 16.09.-11.10.2015

1. Sitzung des BGA am 29.01.2015

2. Sitzung des provisorischen BGA am 25.09.2014

1. konstituierende Sitzung am 19.06.2014

zurück zum Seitenanfang