1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Instandsetzung der Ortsstraße in Gahlenz sowie der Ortsverbindungsstraße zwischen Gahlenz und Görbersdorf

Die Stadt Oederan im Leader-Gebiet Augustusburger Land unterhält nicht nur die Straßen in der Stadt, sondern auch in den zu Oederan gehörenden sieben Dörfern sowie Verbindungsstraßen zwischen den Ortsteilen. Dem erhöhten Aufwand speziell in ländlichen Gemeinden trägt die Förderung von Straßenausbaumaßnahmen Rechnung.

So wurde beispielsweise der Ausbau eines Teils der Ortsstraße im Dorf Gahlenz mit Fördermitteln unterstützt. Neben der Instandsetzung des Straßenkörpers wurden der Verkehr und die Parkflächen im Bereich der Kita und der Feuerwehr neu geordnet. Das Ortsbild erhielt durch das Vorhaben eine deutliche gestalterische Aufwertung, da die Flächen ansprechend gegliedert und mit unterschiedlichen Materialien abwechslungsreich gestaltet wurden. Die Randbegrenzungen des insgesamt 125 m langen Straßenabschnittes wurden wie bereits im Oberdorf mit flach angelegten Granitsteinen (Homburger Kante) gestaltet.

Ausbau der Ortsstraße

Dem dörflichen Umfeld entsprechender Ausbau der Ortsstraße

Die 1994 als öffentliche Straße der Gemeinde Gahlenz gewidmete Verbindungsstraße nach Görbersdorf wies aufgrund mangelhaften Unterbaus Spurrinnen und brüchige Bereiche auf. Der Verkehr, u. a. Schülerbeförderung und landwirtschaftliche Fahrzeuge, wurde durch immer wiederkehrende Reparaturmaßnahmen aufrechterhalten. Mit der Eingemeindung von Gahlenz in die Stadt Oederan war der Ausbau dieser Straße die erste größere Maßnahme, die von der Stadt in diesem Ortsteil vorbereitet und finanziert wurde. In Abstimmung mit den landwirtschaftlichen Betrieben und dem öffentlichen Nahverkehr wurde jedoch die vorhandene Ausbaubreite belassen. Zusätzliche Ausweichstellen bildeten eine praktikable Grundlage dafür, einen zweispurigen Ausbau mit zusätzlichen Kosten und Flächenverbrauch zu vermeiden.

Ortsverbindungsstraße Gahlenz-Görbersdorf vor der Baumaßnahme

Desolater Zustand der Ortsverbindungsstraße Gahlenz-Görbersdorf vor der Baumaßnahme

Fertigstellung und Eröffnung der Ortsverbindungsstraße

Fertigstellung und Eröffnung der Ortsverbindungsstraße im August 2009
(v.l. Ortsvorsteher Hofmeister,  Bürgermeister Schneider,  Bauleiter)

Beide Maßnahmen wurden über Kap. C der Förderrichtlinie »Integrierte Ländliche Entwicklung« (RL ILE) gefördert.