1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ländliche Neuordnung in Zeiten des Klimawandels – Gestaltung von Landschaften für Klimaschutz und Klimawandelanpassung

Empfang in der Remontehalle Großenhain

Empfang in der Remontehalle Großenhain

simul+ Fachtagung und Exkursion am 29. Oktober 2019

Wie kann innerhalb der Flurbereinigung eine klimaangepasste Gestaltung der land- und forstwirtschaftlichen Flächen umgesetzt werden?

Um diese Frage zu klären wurden im Rahmen der 8. Fachtagung zur Ländlichen Neuordnung regionale Klimadaten vorgestellt, moderne Bewässerungsanlagen erläutert und Maßnahmen für eine nachhaltige Landnutzung präsentiert. In Exkursionen zeigten regionale Land- und Forstwirte ihre Klimaanpassungsmaßnahmen für eine zukünftige Ertragssicherung in Zeiten von Dürre und Starkregen. Um diese verstärkt innerhalb eines laufendes Flurbereinigungsverfahren umzusetzen sind Flächenbereitstellung, Förderung und Steigerung des öffentlichen Interesses grundlegende Themen, die zukünftig zu diskutieren sind. Die Flurbereinigung kann als umfangreiches Instrument die Herausforderung des Klimawandels nur durch ein gemeinsames Handeln der unterschiedlichen Akteure angehen.

Begrüßung der Teilnehmer durch den Abteilungsleiter Herrn Dr. Marsch

Begrüßung der Teilnehmer durch den Abteilungsleiter Herrn Dr. Marsch

Foto: Michael Beranek, LfULG

Exkursion zur Besichtigung von verschiedenen Bewässerungsanlagen eines modernen Landwirtschaftsbetriebes

Exkursion zur Besichtigung von verschiedenen Bewässerungsanlagen eines modernen Landwirtschaftsbetriebes

Foto: Michael Beranek, LfULG

Exkursion zu einem drainierten Feld im Flurbereinigungsverfahren

Exkursion zu einem drainierten Feld im Flurbereinigungsverfahren

»OU Zschaiten/Roda«

Foto: Mario Weiß, LfULG

Exkursion zur Vorstellung der benötigten Technik zur Drainagendetektion

Exkursion zur Vorstellung der benötigten Technik zur Drainagendetektion durch die Firma Apus Systems

Foto: Mario Weiß, LfULG

Exkursion in ein erfolgreiches Waldflurbereinigungsverfahren in Zabeltitz

Exkursion in ein erfolgreiches Waldflurbereinigungsverfahren in Zabeltitz

»Bauerntann«

Foto: Thomas Ebert-Hatzfeld, SMUL

Diskussionsrunde unter Leitung von Herrn Dr. Marsch

Diskussionsrunde unter Leitung von Herrn Dr. Marsch zum Thema »Ländliche Neuordnung als Instrument zur Klimaanpassung der Land- und Forstwirtschaft« im Gespräch mit dem 2. Beigeordneten Andreas Herr (Landratsamt Meißen), Andreas Stowasser (Stowasserplan GmbH), Henning Kuschnig (SMUL), Karsten Bartlakowski (Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH Sachsen/Thüringen) und Thomas Kipke (Landratsamt Görlitz) (v. l. n. r.)

Foto: Mario Weiß; LfULG

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 25: Ländliche Neuordnung

Senta Lorenz