1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ländliche Neuordnung in Zeiten des Klimawandels – Gestaltung von Landschaften für Klimaschutz und Klimawandelanpassung

Wassererosion auf landwirtschaftlicher Fläche

Wassererosion auf landwirtschaftlicher Fläche

simul+ Fachtagung und Exkursion am 29. Oktober 2019

Nicht zuletzt der Dürresommer 2018 hat gezeigt, dass der Klimawandel allgegenwertig ist und die Land- und Forstwirtschaft vor neue Herausforderungen stellt. In dessen Anbetracht findet die 6. Fachtagung »Ländliche Neuordnung« unter dem Motto »Gestaltung von Landschaften für Klimaschutz und Klimawandelanpassung«, erstmalig unter dem Dach der Zukunftsinitiative »Simul+« am 29. Oktober 2019 in der Remontehalle, Großenhain statt.

Eine Exkursionsfahrt am Vormittag und anschließende Fachvorträge zeigen Ihnen Praxisbeispiele aus Flurbereinigungsverfahren, präsentieren Erfahrungen und Maßnahmen im Umgang mit Dürre- sowie Starkregenschäden und stellen innovative Konzepte zur Landschaftsgestaltung vor.

Ein besonderer Höhepunkt der Veranstaltung ist die abschließende Podiumsdiskussion zur möglichen Neuausrichtung der Ländlichen Neuordnung im Hinblick auf den fortschreitenden Klimawandel. 

Weitere Informationen zur Fachtagung entnehmen Sie dem Tagungsprogramm.

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 25: Ländlicher Neuordnung

Senta Lorenz