1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fachartikel Ländliche Neuordnung

Flurbereinigung in Sachsen

Flurbereinigung in Sachsen

Erfahren Sie, wie Sie in Verfahren nach Flurbereinigungsgesetz mitwirken und die Inhalte selbst mitgestalten können. Das Faltblatt enthält hierzu alle wichtigen Informationen rund um die Flurbereinigung in Sachsen. Es informiert u. a. zu den Verfahrensarten, zum Ablauf und zu den Kosten.

Flurbereinigung im Wald Faltblatt Flurbereinigung im Wald

Flurbereinigung im Wald

Für eine optimale Bewirtschaftung der Wälder ist es erforderlich zu wissen, wo sich die Grundstücke vor Ort befinden. Ebenso ist es wichtig, dass eine ausreichende Erschließung durch Wege gegeben ist. Ein Faltblatt zeigt nun, wie das Instrument der Flurbereinigung zur Verbesserung der Waldbewirtschaftung beitragen kann.

Unternehmensflurbereinigung

Unternehmensflurbereinigung

Um Nachteile für die Agrarstruktur zu vermeiden, sollte beim Bau von Autobahnen, Bundesstraßen oder Hochwasserschutzanlagen eine Unternehmensflurbereinigung angestrebt werden. Der Bedarf an land- und forstwirtschaftlichen Flächen kann unter zu Hilfenahme dieses Verfahrens auf einen größeren Kreis von Eigentümern verteilt werden.

Möglichkeiten der ländlichen Entwicklung zur Unterstützung eines dezentralen Hochwasserschutzes - Neuauflage Broschüre Dezentraler Hochwasserschutz im ländlichen Raum

Möglichkeiten der ländlichen Entwicklung zur Unterstützung eines dezentralen Hochwasserschutzes - Neuauflage

Was von Gemeinden, Grundeigentümern, Bewirtschaftern und anderen Betroffenen unternommen werden kann, um Schäden durch lokale Hochwasser abzumildern und um Entlastungen der großen Flussauen bei regionalen Hochwasserereignissen zu bewirken, wurde in einem Forschungsvorhaben im Auftrag des SMUL untersucht.

Multifunktionale ländliche Wege - Rechtliches Gutachten

Multifunktionale ländliche Wege - Rechtliches Gutachten

Der Bau von ländlichen Wegen für den land- und forstwirtschaftlichen Verkehr ermöglicht gleichzeitig die Umsetzung von Rad-, Wander- und Reitwegkonzeptionen. Hierzu werden die Möglichkeiten von Widmung und Finanzierung sowie die Auswirkung auf Haftungsverpflichtungen in einem rechtlichen Gutachten zusammengefasst.

Broschüre »Ländliche Neuordnung – Werkzeugkasten der Landentwicklung«

Broschüre »Ländliche Neuordnung – Werkzeugkasten der Landentwicklung«

Die Ländliche Neuordnung ist ein sehr komplexes Instrument. Neben dem Ziel der Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktionsbedingungen gewinnen mehr und mehr auch andere Ziele an Bedeutung. Auf sehr unterschiedliche Art und Weise kann so vor allem die kommunale Entwicklung stark unterstützt werden. Die Vielfalt der möglichen Themen wird in dieser Broschüre anhand von praktischen Beispielen anschaulich dargestellt. Sie ist auch in englischer Sprache verfügbar.

Meliorationskataster - Ansprechpartner und Aufbewahrungsstellen

Meliorationskataster - Ansprechpartner und Aufbewahrungsstellen

Das Verzeichnis über wesentliche Ansprechpartner und Aufbewahrungsstellen der noch vorhandenen Unterlagen des sog. Meliorationskatasters für den Freistaat Sachsen wurde im Rahmen eines Forschungsvorhabens zu den »Möglichkeiten der ländlichen Entwicklung zur Unterstützung eines dezentralen Hochwasserschutzes« erstellt.

Bedarf und notwendiger Umfang des Ausbaus landwirtschaftlicher Wege

Bedarf und notwendiger Umfang des Ausbaus landwirtschaftlicher Wege

Die Studie gibt Empfehlungen zum Regelwerk »Richtlinien für den ländlichen Wegebau« sowie Vorschläge zu erforderlichen Wegbreiten und Ausbauqualitäten und zur Wegenetzgestaltung in ländlichen Neuordnungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz.

Auswirkungen der Zusammenführungsverfahren nach dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz

Auswirkungen der Zusammenführungsverfahren nach dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz

Die Verfahren nach dem 8. Abschnitt des Landwirtschaftsanpassungsgesetzes haben in Sachsen einen wichtigen Beitrag zur Herbeiführung gesicherter Rechtsverhältnisse an Grundstücken im ländlichen Raum geleistet. Infolgedessen konnten im großen Maße Investitionen im Bereich der Landwirtschaft getätigt und die wirtschaftliche Entwicklung in den strukturschwachen Gebieten gefördert werden.