1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

simul+Forum »Digital und dezentral – Smarte Zukunft fürs Land«

Blick in die digitale Zukunft der ländlichen Räume

Während »Smart Cities« schon gelebte Realität sind, ist man auf dem Land noch zurückhaltend.  Die zunehmende Vernetzung birgt viele Herausforderungen für den ländlichen Raum aber auch neue Chancen: besserer Zugang zu Waren und Dienstleistungen, mehr Wertschöpfung und die erleichterte Verbindung von Bürgern und Kommunen untereinander.

Wie neue Informations- und Kommunikationstechnologien und deren kreative Nutzung das Leben auf dem Land attraktiver machen können, soll anlässlich des simul+Forms am 21. März 2018 im Kulturschloss Großenhain diskutiert werden. Im Rahmen von zwei Podiumsdiskussionen wird ein vielfältiges Spektrum an Ideen zur Nutzung moderner Technologien vorgestellt – auch aus anderen Bundesländern. Alles in Allem ein Blick in die digitale Zukunft der ländlichen Räume. 

Die Zukunftsinitiative simul+ des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft will Menschen zusammenbringen, um neue Ideen zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und innovative Projekte zum Wohle der Menschen auf dem Land voranzubringen.

Die Fachtagung richtet sich an LEADER-Akteure, Kommunen, Vereine, Firmen, Kirchenvertreter und Bürger, die über die »smarte« Zukunft fürs Land diskutieren wollen.

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 23: Ländliche Entwicklung

Dr. Angela Kunz