1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die Betriebe

Die fünf Betriebe setzen die Aufgaben der LTV aus den Bereichen Wasserbau und Wasserwirtschaft um. In Fluss- und Staumeistereien betreuen Fachmänner und -frauen vor Ort Stauanlagen, verschiedene wasserbauliche Anlagen, Gewässer I. Ordnung oder Hochwasserschutzlager.

Vor Gründung der Landestalsperrenverwaltung waren Wasserwirtschaftsdirektionen für die Stauanlagen verantwortlich, die heute im Besitz des Freistaates sind. Mit ihrer unmittelbaren Betreuung waren Talsperrenmeistereien betraut, die 1992 in die Landestalsperrenverwaltung integriert wurden. Die Einsatzgebiete der Betriebe orientieren sich nicht an Verwaltungsgrenzen, sondern vor allem an den sächsischen Flussgebieten.

Zu ihren Aufgaben zählen heute nicht mehr nur die Bewirtschaftung und Unterhaltung von Stauanlagen. Heute sind die Betriebe auch für Fließgewässer und Hochwasserschutzmaßnahmen verantwortlich.

 

Verantwortungsbereiche der Betriebe

Betrieb Zwickauer Mulde / Obere Weiße ElsterBetrieb Freiberger Mulde/ZschopauBetrieb Elbaue / Mulde / Untere Weiße ElsterBetrieb Oberes ElbtalBetrieb Spree / NeißeBetriebe der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Marginalspalte

Bild: Logo: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Ihre Ansprechpartner

allgemeine Fragen / Vermittlung

  • TelefonTelefon: (03501) 796-0
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-103
  • E-MailE-Mail

Britta Andreas (Bürger- und Presseanfragen)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-371
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Katrin Schöne (Pressesprecherin)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-378
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Ansprechpartner für Anti-Korruption

Gernot Meyer

  • PostanschriftPostanschrift:
    Landestalsperrenverwaltung Sachsen
    Ansprechpartner für Anti-Korruption
    Postfach 10 02 34
    01782 Pirna

  • TelefonTelefon: (03501) 796-481
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-112
  • E-MailE-Mail