Die Zentrale
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die Zentrale

Die LTV-Zentrale in Pirna

Die Zentrale der LTV in Pirna (Foto: LTV / Foto: Kirsten Lassig)


Die LTV-Zentrale hat ihren Sitz in Pirna. Hier werden strategische und übergreifende Aufgaben gebündelt und bearbeitet. Außerdem wird hier die Zusammenarbeit mit den Betrieben und dem Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft koordiniert. In Pirna sind die Zentralstelle, der Fachbereich Verwaltung/Finanzen sowie die Referate der Fachbereiche Wasserwirtschaft und Betrieb angesiedelt.

 

Die Zentralstelle

Zur Zentralstelle gehören das Justiziariat, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Innenrevision.

 

Der Fachbereich 1: Verwaltung/Finanzen

In diesem Fachbereich werden alle wesentlichen betriebs- und personalwirtschaftlichen Vorgänge bearbeitet. Ihm obliegt die kaufmännische Führung und Steuerung der LTV. Zum Fachbereich 1 gehören die Referate Personal und Organisation, Finanzwesen/Buchhaltung sowie Controlling/NSM/externe Prüfungen.

 

Der Fachbereich 2: Wasserwirtschaft

Zum Fachbereich Wasserwirtschaft gehören sechs Fachreferate in der Pirnaer Zentrale, in denen grundlegende fachtechnische Aufgaben gelöst werden. Das Referat Wassermenge ist unter anderem für Aufgaben im Bereich Hydrologie und Talsperrenbewirtschaftung zuständig. Zu diesem Referat gehört auch die Talsperrenmeldezentrale. Um die Wasserbeschaffenheit in den Stauanlagen und ihren Zuflüssen kümmert sich das Referat Wassergüte und das Referat Technische Überwachung beschäftigt sich mit der Kontrolle der Bauwerke. Die fachtechnische Begleitung von Bauprojekten erfolgt im Referat Wasserbau/Management Großprojekte. Im Referat EU-Richtlinien/Naturschutz werden unter anderem die Hochwassergefahrenkarten erarbeitet. Den Gesamtüberblick über alle Gewässer, Talsperren, wasserwirtschaftliche Anlagen und Anlagenteile, die zur Landestalsperrenverwaltung gehören, hat das Zentrale Asset Management.

 

Der Fachbereich 3: Betrieb

Zum Fachbereich Betrieb gehören die fünf regional angesiedelten Betriebe der Landestalsperrenverwaltung. Sie erfüllen die wasserwirtschaftlichen Aufgaben der LTV vor Ort an den Gewässern und Anlagen der LTV. In der zentralen Betriebssteuerung erfolgt die Planung von Bauprojekten. Zum Fachbereich gehört außerdem das Referat IT-Koordinierung und Fachverfahren.

Adresse

Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

  • SymbolPostanschrift:
    Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
    Postfach 10 02 34
    01782 Pirna
  • SymbolBesucheradresse:
    Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
    Bahnhofstraße 14
    01796 Pirna

SymbolTelefax: 03501 796-103

SymbolAnfahrt:
Aus Richtung Dresden fahren Sie die A17 bis zur Abfahrt Pirna und folgen dann der Zufahrtsstraße in Richtung Pirna. Von der Zufahrtsstraße fahren Sie unmittelbar nach dem Tunnel nach Pirna ab und biegen rechts ab auf die B172. Von der B172 kommend biegen Sie links in die Maxim-Gorki-Straße ein. An der ersten Ampelkreuzung fahren Sie wieder links in die Bahnhofstraße. Das große Gebäude auf der rechten Seite ist die LTV-Zentrale.


Marginalspalte

Bild: Logo: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Ihre Ansprechpartner

allgemeine Fragen / Vermittlung

  • TelefonTelefon: (03501) 796-0
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-103
  • E-MailE-Mail

Britta Andreas (Bürger- und Presseanfragen)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-371
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Katrin Schöne (Pressesprecherin)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-378
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Ansprechpartner für Anti-Korruption

Gernot Meyer

  • PostanschriftPostanschrift:
    Landestalsperrenverwaltung Sachsen
    Ansprechpartner für Anti-Korruption
    Postfach 10 02 34
    01782 Pirna

  • TelefonTelefon: (03501) 796-481
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-112
  • E-MailE-Mail