1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Flussmeisterei Plauen

Die Flussmeisterei Plauen mit ihrem Dienstsitz in Plauen und dem Stützpunkt in Adorf unterhält Gewässer I. Ordnung im Vogtlandkreis. Dazu zählen:

  • Weiße Elster
  • Feilebach ab Talsperre Dröda
  • Görnitzbach ab Straßenbrücke Korna - Werda
  • Rauner Bach ab Einmündung Haarbach
  • Trieb ab Talsperre Werda
  • Triebelbach ab Straßenbrücke Obertriebel
  • Zwota ab Einmündung Wolfsbach

Die Flussmeisterei betreibt, überwacht und unterhält 150 km Gewässer I. Ordnung, 9 km Grenzwasserläufe, 11 km Deiche an der Weißen Elster, 1 Wehr, 60 Sohlbauwerke, 11 Pegelanlagen, 9 km Hochwasserausbauprofil der Stadt Plauen, 1 km Umflutgräben.

Marginalspalte

Sitz der Flussmeisterei Plauen

Foto der Flussmeisterei Plauen

Ihre Ansprechpartner

allgemeine Fragen / Vermittlung

  • TelefonTelefon: (03501) 796-0
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-103
  • E-MailE-Mail

Britta Andreas (Bürger- und Presseanfragen)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-371
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Katrin Schöne (Pressesprecherin)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-378
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail