1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Flussmeisterei Neidhardtsthal

Die Flussmeisterei Neidhardtsthal ist für die Unterhaltung der Fließgewässer 1. Ordnung und der Grenzgewässer im Westen des Erzgebirgskreises und in Teilen des Vogtlandkreises zuständig. Dazu zählen:

  • Zwickauer Mulde ab Talsperre Muldenberg bis Einmündung Alberodaer Bach
  • Stoppbach ab Speicher Netzschkau 
  • Schwarzwasser
  • Göltzsch ab Talsperre Falkenstein
  • Große Mittweida ab Pumpspeicherwerk Markersbach
  • Große Bockau ab Einmündung Kleine Bockau
  • Kleine Bockau ab Talsperre Sosa
  • Wilzsch ab Talsperre Carlsfeld 

Die Flussmeisterei betreibt, überwacht und unterhält 145 km Gewässer 1. Ordnung, 3,2 km Grenzwasserläufe, 11 Pegelanlagen im Auftrag der Staatlichen Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft und 115 Sohlbauwerke.

Marginalspalte

Sitz der Flussmeisterei Neidhardtsthal

Foto der Flussmeisterei Neidhardtsthal

Ihre Ansprechpartner

allgemeine Fragen / Vermittlung

  • TelefonTelefon: (03501) 796-0
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-103
  • E-MailE-Mail

Britta Andreas (Bürger- und Presseanfragen)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-371
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Katrin Schöne (Pressesprecherin)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-378
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail