1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Pressemitteilungen 2016

Dezember 2016

Talsperre Malter: Vollsperrung wird aufgehoben - Staumauer ab 23. Dezember wieder befahrbar!

Die Straße über die Staumauer der Talsperre Malter wird noch vor Weihnachten wieder geöffnet. Ab morgen Mittag (Freitag, 23. Dezember 2016) ist sie wieder befahrbar.

Baumfällungen zwischen Nauwalde und Reppis - Deichinstandsetzung wird vorbereitet

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat in dieser Woche mit Fällungen an der Geißlitz begonnen. Es werden bis Jahresende rund 120 Bäume gefällt. Damit wird die geplante Deichinstandsetzung an der Geißlitz zwischen Nauwalde und Reppis (Lkr. Meißen) vorbereitet.

Kleinlimmritz: Zschopau kann besser abfließen - Sedimentberäumung abgeschlossen

Die Beräumung in der Zschopau bei Kleinlimmritz (Stadt Döbeln, Lkr. Mittelsachsen) wird Anfang Dezember abgeschlossen. Die Landestalsperrenverwaltung hatte seit August dieses Jahres rund 7.000 Tonnen Sedimente aus dem Fluss entnommen.

November 2016

Baumfällungen in Radebeul-Fürstenhain - Hochwasserschutzmaßnahme wird vorbereitet

In Radebeul-Fürstenhain haben die Vorbereitungen für den Bau der geplanten Hochwasserschutzlinie begonnen. Bis Jahresende müssen dafür rund 100 Bäume gefällt werden. Die dadurch entstehenden Eingriffe in den Naturraum sind genehmigt und werden im Zuge der Baumaßnahme ausgeglichen.

Deichbauarbeiten bei Podelwitz abgeschlossen - Neue Innendichtung stabilisiert Muldendeich

Die Landestalsperrenverwaltung hat den vom Hochwasser beschädigten Deich bei Podelwitz (Stadt Colditz, Lkr. Leipzig) wieder instandgesetzt. Die Deichbauarbeiten am linken Ufer der Freiberger Mulde wurden heute (Freitag, 25.11.2016) abgeschlossen.

Bauzustandsuntersuchungen am Wehr Weinhübel - Reparaturen und Dokumentation der historischen Bausubstanz

Das Wehr Weinhübel in der Lausitzer Neiße (Stadt Görlitz, Ortsteil Weinhübel) wird derzeit bautechnischen Untersuchungen unterzogen. Diese sollen Aufschluss über die Standsicherheit der Anlage geben.

Funktionsprobe am Palmgartenwehr - Niedriger Wasserstand in der Weißen Elster

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen führt seit gestern (Montag, 21.11.2016) bis Mittwoch dieser Woche eine Funktionsprobe am Palmgartenwehr in Leipzig durch. Dabei kann es zeitweise zu erhöhten Fließgeschwindigkeiten kommen. Eine Nutzung der Weißen Elster ist aus Sicherheitsgründen deshalb im gesamten Leipziger Stadtgebiet an diesen Tagen nicht möglich.

Fachveranstaltung zu Huminstoffen in Talsperren - Experten tagen im Hygienemuseum Dresden

Im Dresdner Hygienemuseum trafen sich heute (Montag, 21. November 2016) Experten aus Sachsen, Deutschland und Europa, um über die Qualität von Trinkwasser aus Talsperren zu diskutieren. Speziell ging es um die Ursachen von braungefärbten Wasser in den Zuflüssen von Trinkwassertalsperren – und den richtigen Umgang damit.

Baumfällungen im Landkreis Bautzen - Kranke und alte Bäume werden entfernt

In dieser Woche hat die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen mit Baumfällungen an verschiedenen Gewässerabschnitten im Landkreis Bautzen begonnen. Die Arbeiten sollen Ende Februar abgeschlossen sein.

Oktober 2016

Schwarzer Schöps wird ökologisch aufgewertet - Einbau von Strömungslenkern bei Mücka

Der Schwarze Schöps wird oberhalb von Mücka (Lkr. Görlitz) ökologisch aufgewertet werden. Dafür verbessert die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen dort die Gewässerstrukturen mit naturnahen Bauweisen im Fluss.

Flussmeisterei Annaberg ist umgezogen! - Neue Adresse / Telefonnummer bleibt

Die Flussmeisterei Annaberg ist umgezogen. Ab sofort ist sie unter folgender Anschrift zu erreichen:

Hochwasserrückhaltebecken Neuwürschnitz: Verschlüsse werden getestet - Erhöhte Wasserstände in der Würschnitz

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen plant ab Montag, 31. Oktober 2016, die Verschlüsse des neuen Hochwasserrückhaltebeckens Neuwürschnitz (Erzgebirgskreis) zu testen. Dafür wird für wenige Tage eine geringe Menge Wasser (etwa 1,60 Meter) im Becken angestaut.

Deichsanierung in Spreewitz begonnen - Schadensbeseitigung aus dem Junihochwasser 2013

In Spreewitz (Gemeinde Spreetal, Lkr. Bautzen) haben heute (Mittwoch, 12. Oktober 2016) Bauarbeiten an der Spree und der Kleinen Spree begonnen. Dabei beseitigt die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Schäden an den Deichen, die beim Junihochwasser 2013 entstanden waren.

Umbau Wehr Stenz beendet - Hochwasserschutz und Durchgängigkeit der Pulsnitz verbessert

Der Abriss des Wehres Stenz / Grünmetzmühle (Stadt Königsbrück, Lkr. Bautzen) wurde heute (Freitag, 7. Oktober 2016) abgeschlossen. Das Wehr wurde um 1900 errichtet und befand sich in einem desolaten Zustand. Da es einem erneuten Hochwasser nicht mehr standgehalten hätte, musste es abgerissen werden.

September 2016

Bauarbeiten an der Talsperre Falkenstein - Stauspiegel um zwei Meter abgesenkt

Ab morgen (Freitag, 30. September 2016) wird an der Talsperre Falkenstein der Stauspiegel um rund zwei Meter abgesenkt. Grund sind Instandsetzungsarbeiten am rechten Grundablass. Die Arbeiten erfolgen außerhalb der Badesaison, um Naherholung und Tourismus so wenig wie möglich einzuschränken.

Deichsanierung am Hoyerswerdaer Schwarzwasser - Einbau von Innendichtung

Der rechte Deich zwischen Groß Särchen und Neu Buchwalde (Lkr. Bautzen) am Hoyerswerdaer Schwarzwasser erhält eine Innendichtung. Heute (Montag, 19. September 2016) hat die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen mit dem Einbau einer Stahlspundwand in den Randbereich der Bundesstraße B 96 begonnen.

Niederpöbel: Vollsperrung der S183 - Damm des neuen Hochwasserrückhaltebeckens wird geschüttet

Zwischen dem 19. September 2016 und dem 30. Juni 2018 muss die Staatsstraße S 183 am neuen Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel voll gesperrt werden. In diesem Zeitraum wird der Damm des Beckens mit schwerem Baugerät geschüttet.

Deichsanierung in Elsterheide: Neuer Bauabschnitt - Deich erhält Innendichtung und Verteidigungsweg

In Elsterheide (Lkr. Bautzen) wurde heute (Montag, 12. September 2016) mit Arbeiten am nächsten Bauabschnitt begonnen. Zwischen der Forstwegbrücke und der Pumpstation „Brandenburger Tor“ wird nun der linke Hochwasserschutzdeich saniert.

August 2016

Ergebnisse von Strahlungsmessungen am Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel liegen vor

Vom Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Niederpöbel (Lkr. Sächsische Schweiz – Osterzgebirge) gehen keinerlei Gefahren durch eine erhöhte Strahlenbelastung aus. Das bestätigten aktuelle umfangreiche Überwachungsmessungen, welche die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen in Auftrag gegeben hatte.

Schirgiswalde: Aus Ufermauern werden Böschungen - Schadensbeseitigung an der Spree

In Schirgiswalde-Kirschau (Lkr. Bautzen) hat die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen in dieser Woche mit Schadensbeseitigungen an der Spree begonnen.

Wie weiter in Bennewitz-Püchau? Aktueller Stand und weitere Schritte

Für die Deichrückverlegung in Bennewitz-Püchau besteht Baurecht. Der umfangreiche Planfeststellungsbeschluss liegt mittlerweile vor. Nun kann die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen mit den Bauvorbereitungen wie Ausschreibungen und Ausführungsplanungen beginnen.

Unwetterschäden an der Weißen Elster in Leipzig - Flussmeisterei entfernt umgestürzte Bäume

In der Weißen Elster in Leipzig beginnt die Landestalsperrenverwaltung diese Woche mit Aufräumarbeiten. Die unwetterartigen Niederschläge in der letzten Woche haben zahlreiche Bäume an der Weißen Elster im Bereich Friedrich-Bosse-Straße und Stahmelner Straße beschädigt.

Talsperre Malter erhält neuen Abflusspegel - Hochwasser kann künftig besser ausgewertet werden

Die Landestalsperrenverwaltung hat heute (Montag, den 01.08.2016) mit dem Bau eines neuen Abflusspegels unterhalb der Talsperre Malter begonnen. Die neue Pegelanlage soll im April 2017 fertiggestellt sein und kostet rund eine Million Euro.

Ufersanierung an der Lausitzer Neiße - Hochwasserschutz in Zittau wird verbessert

In Zittau (Lkr. Görlitz) beseitigt die Landestalsperrenverwaltung ab dieser Woche Hochwasserschäden an der Lausitzer Neiße. Zwischen der Fischaufstiegsanlage am Gewerbegebiet (ehemaliges Walzenwehr) und dem Dreiländereck werden Uferböschungen instand gesetzt und Sedimente von den Vorländern abgetragen.

Juli 2016

Juni 2016

Meißen: Hochwasserschadensbeseitigung in der Triebisch - Verkehrsbehinderungen nicht ausgeschlossen!

In der Triebisch werden seit dieser Woche drei weitere Schadstellen aus dem Hochwasser 2013 beseitigt. Die Arbeiten kosten rund 100.000 Euro. Das sind in Meißen die letzten Schadensbeseitigungen an der Triebisch aus dem Junihochwasser 2013.

Elsterheide: Weiterer Deichabschnitt wird saniert - Deich erhält Innendichtung und Verteidigungsweg

An der Schwarzen Elster wird seit dieser Woche zwischen dem ehemaligen Wehr Neuwiese und der Forstwegbrücke in der Gemeinde Elsterheide (Lkr. Bautzen) der linke Hochwasserschutzdeich saniert. Damit wird der Hochwasserschutz für die Gemeinde Elsterheide weiter verbessert.

Beseitigung von Hochwasserschäden an der Spree - Hochwasserabfluss wird verbessert

In Neusalza-Spremberg (Lkr. Görlitz) haben heute (Montag, 20. Juni 2016) Arbeiten an der Spree begonnen. Diese sollen in zwei Monaten abgeschlossen sein und kosten insgesamt rund 155.000 Euro.

Sag mir, was Du trinkst und ich sage Dir, woher Du kommst! Wasserverkostung bei der Langen Nacht der Wissenschaften / Campus Dresden-Pillnitz

„Sag mir, was Du trinkst und ich sage Dir, woher Du kommst!“ Machen Sie mit bei unserer Wasserverkostung bei der Langen Nacht der Wissenschaften am 10.06.2016 am Campus Dresden-Pillnitz.

Deichsanierung in Zeißig abgeschlossen - Erdbetondichtwand gewährleistet Standsicherheit

Die Deichsanierung in Zeißig (Stadt Hoyerswerda, Lkr. Bautzen) ist seit heute (Montag, 6. Juni 2016) abgeschlossen. Seit Ende des letzten Jahres wurden hier am Hoyerswerdaer Schwarzwasser Schäden aus dem Hochwasser 2013 beseitigt.

Mai 2016

Wiesa: Feierliche Einweihung der neuen Hochwasserschutzanlage

Gemeinsam mit dem Landrat Frank Vogel aus dem Erzgebirgskreis und der Wiesaer Bürgermeisterin Berit Schiefer hat der Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung Heinz Gräfe heute (Mittwoch, 25. Mai 2015) die neue Hochwasserschutzlinie in Wiesa eingeweiht.

Roßwein: Freiberger Mulde kann besser abfließen - Sedimentberäumung abgeschlossen

Die Arbeiten in und an der Freiberger Mulde in Roßwein (Lkr. Mittelsachsen) sind abgeschlossen. In dieser Woche verschwanden die letzten Baustelleneinrichtungen vom Areal.

Sanierung Hochwasserrückhaltebecken Reinhardtsgrimma - Schussrinne und Tosbecken werden erneuert

Am Hochwasserrückhaltebecken Reinhardtsgrimma (Glashütte, Lkr. Sächsische Schweiz – Osterzgebirge) haben weitere Bauarbeiten begonnen. Seit dieser Woche werden die Schussrinne und das Tosbecken der Hochwasserentlastungsanlage abgerissen und danach neu gebaut.

Sanierung Hochwasserschutzdeich bei Podelwitz - Fertigstellung bereits in diesem Sommer geplant!

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat in dieser Woche mit der Instandsetzung des Hochwasserschutzdeiches bei Podelwitz (Stadt Colditz, Lkr. Leipzig) begonnen.

Hochwasserschutzdeich bei Pegau fertig saniert - Sieben Ortsteile wieder hochwassersicher!

Die Sanierung des Hochwasserschutzdeiches an der Weißen Elster zwischen Weideroda und Wiederau bei Pegau (Lkr. Leipzig) ist abgeschlossen. Der sogenannte Edeldamm war beim Junihochwasser 2013 stark beansprucht worden.

Nach Fischschonzeit: Arbeiten an der Triebisch gehen weiter - Schadensbeseitigung aus dem Hochwasser 2013

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat die Arbeiten an der Triebisch in Meißen wieder aufgenommen.

April 2016

Sanierung der Talsperre Malter - Straßensperrung ab 25. April 2016!

An der Talsperre Malter haben heute (Montag, 18. April 2016) Bauarbeiten begonnen. In den nächsten Monaten werden die Mauerkrone und Brücke über die Hochwasserentlastungsanlage saniert. Dafür muss die Straße über die Mauerkrone ab der nächsten Woche voll gesperrt werden.

Wehr in Stenz wird umgebaut - Hochwasserschutz und Durchgängigkeit der Pulsnitz wird verbessert

Der Abriss des Wehres Stenz / Grünmetzmühle (Stadt Königsbrück, Lkr. Bautzen) hat heute (Montag, 11. April 2026) begonnen. Das Wehr wird durch eine naturnahe Sohlgleite ersetzt.

Hermsdorf bekommt Hochwasserschutz - Baubeginn am Lungwitzbach

In Hermsdorf (Stadt Bernsdorf, Lkr. Zwickau) haben heute (Freitag, 8. April 2016) die Arbeiten an der neuen Hochwasserschutzlinie begonnen. Damit wird ein Teil des Hochwasserschutzkonzeptes für Hermsdorf/Bernsdorf am Lungwitzbach und Lungwitzbach-Altarm umgesetzt.

März 2016

Heute ist Weltwassertag! Wir öffnen unsere Türen nach den Osterferien - Veranstaltungen an den Talsperren Rauschenbach und Bautzen

Heute (Dienstag, 22. März 2016) ist Weltwassertag. Dieser wird seit mehr als zwanzig Jahren begangen und geht auf eine Resolution der Vereinten Nationen zurück... Kommen Sie am Sonntag, 10. April 2016 zwischen 10 und 17 Uhr an die Talsperre Bautzen oder zwischen 10 und 16 Uhr an die Talsperre Rauschenbach. Wir laden Sie herzlich ein!

Talsperre Sosa: Mauerkrone wird saniert - Entwässerung, Fahrbahnbelag und Geländer werden erneuert

Die Mauerkrone der Talsperre Sosa (Erzgebirgskreis) wird ab heute (Montag, 21. März 2016) saniert. Zuerst wird jedoch die Baustelle eingerichtet. Die Arbeiten an der Mauer selbst beginnen Ende des Monats und sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen sein.

Leipzig: Hochwasserschadensbeseitigung an der Neuen Luppe abgeschlossen - Fluss erhält mehr Raum

Die Schadensbeseitigung an der Neuen Luppe im Leipziger Stadtteil Lützschena ist abgeschlossen. Dafür wurden zwei Sohlsicherungen in den Gewässerlauf eingebaut. Oberhalb der Schlosswegbrücke konnte der Wasserspiegel wieder auf das ursprüngliche Niveau angehoben werden.

Beräumung des Elsterbeckens abgeschlossen - Weitere Arbeiten in den nächsten Jahren geplant

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat in dieser Woche die Beräumung des Elsterbeckens in Leipzig abgeschlossen. Die Arbeiten hatten im Dezember des vergangenen Jahres begonnen und kosteten rund 300.000 Euro.

Februar 2016

Spreewehr in Uhyst wird saniert - Zugang zum Park über Fußgängerbrücke am Schleifmühlenwehr

Am Spreewehr in Uhyst (Lkr. Görlitz) haben heute (Montag, 29. Februar 2016) Bauarbeiten begonnen. Dafür muss das Wasser der Spree in den Mühlgraben umgeleitet werden.

Baumfällungen an der Großen Röder in Kleinraschütz - Bruch- und wurfgefährdete Erlen werden ersetzt

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat heute (Montag, 22. Februar 2016) mit Baumfällarbeiten an der Großen Röder in Kleinraschütz (Stadt Großenhain, Lkr. Meißen) begonnen.

Gehölzpflege in der Gemeinde Ebersbach

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen führt zwischen dem 22. und 26. Februar 2016 am Röderneugraben in der Gemeinde Ebersbach (Lkr. Meißen) Gehölzpflegemaßnahmen durch.

Baumfällungen an der Spree in Bautzen - LTV bereitet den Umbau von drei Wehren vor

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen (LTV) beginnt in dieser Woche mit Baumfällarbeiten im Bereich des ehemaligen Betonwerkes an der Spree in Bautzen. Unter den 15 Bäumen befinden sich auch einige Erlen, die von der Wurzelhalsfäule betroffen sind. Mit den Holzungen bereitet die LTV den Rückbau von drei Wehren an der Spree vor.

Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens Reinhardtsgrimma - Holzungen zur Bauvorbereitung

Am Hochwasserrückhaltebecken Reinhardtsgrimma (Gemeinde Glashütte, Lkr. Sächsische Schweiz) werden ab Mittwoch, den 17. Februar 2016, Bäume gefällt. Damit bereitet die LTV die weitere Sanierung der Stauanlage vor. Voraussichtlich ab Mai 2016 werden dann Schussrinne und Tosbecken abgerissen und neu gebaut. Die Bauarbeiten sollen im Herbst 2017 abgeschlossen sein.

Bauvorbereitungen in Meißen-Buschbad - Baumfällungen an der Triebisch

In Meißner Ortsteil Buschbad haben am Montag, den 15. Februar 2016, Fällungen an der Triebisch begonnen. Am linken Ufer werden sieben Pappeln gefällt. Außerdem werden am Buswendeplatz Gehölze auf beiden Gewässerseiten entfernt. Diese vorbereitenden Arbeiten sollen im März abgeschlossen sein. Ab Mai 2016 werden in diesem Bereich Hochwasserschutzwände errichtet und das Gewässer aufgeweitet.

Kranke Bäume am Löbauer Wasser werden gefällt - Ersatz durch neue standorttypische Gehölze

In dieser Woche hat die Landestalsperrenverwaltung mit Baumfällungen am Löbauer Wasser in der Gemeinde Malschwitz, Lkr. Bautzen begonnen. Gefällt werden 152 Erlen, die von der Wurzelhalsfäule befallen sind. Die Arbeiten werden Ende des Monats abgeschlossen sein und kosten rund 47.000 Euro. Für die gefällten Bäume werden im März/April neue standorttypische Gehölze wie Eiche, Linde, Weide oder Ulme gepflanzt.

Landestalsperrenverwaltung plant grenzüberschreitende Projekte mit Povodí Ohře

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen und der tschechische Staatsbetrieb Povodí Ohře planen zwei neue gemeinsame Projekte. Dazu haben der Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung, Heinz Gräfe und der Generaldirektor des Staatsbetriebs Povodí Ohře eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben.

Bauvorbereitungen für Hochwasserschutzmauer in Hermsdorf - Etwa zwanzig Bäume werden gefällt

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen wird in dieser Woche mit Holzungen in Hermsdorf (Gemeinde Bernsdorf, Lkr. Zwickau) beginnen. Bis Ende Februar werden am und unterhalb des Mühlgrabens etwa zwanzig Bäume gefällt bzw. zurückgeschnitten.

Baumfällungen an der Großen Röder in Zabeltitz - Wurfgefährdete Bäume werden entfernt

In Zabeltitz (Stadt Großenhain, Lkr. Meißen) haben heute (Montag, 1. Februar 2016) Holzungen an der Großen Röder begonnen. Damit kommt die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen ihrer Pflicht zur Verkehrssicherung nach.

Januar 2016

Probestau am Hochwasserrückhaltebecken Regis-Serbitz war erfolgreich! Becken kann nach Sanierung wieder eingestaut werden

Die Ergebnisse des Probestaus am Hochwasserrückhaltebecken Regis-Serbitz (Lkr. Leipzig) liegen vor. Es gab keine Auffälligkeiten, das Becken funktioniert ohne Beanstandungen. Die Standsicherheit der Dämme konnte nachgewiesen werden. „Das Becken kann nun bei Hochwasser wieder problemlos eingestaut werden“ freut sich Heinz Gräfe, Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung.

Deichbauarbeiten in Hoyerswerda werden vorbereitet - Baumfällungen an der Schwarzen Elster

Die Landestalsperrenverwaltung hat in dieser Woche in der Stadt Hoyerswerda (Lkr. Bautzen) an der Schwarzen Elster mit Baumfällungen begonnen. Damit wird die Sanierung des Deiches zwischen Bautzener Brücke und Spremberger Brücke vorbereitet.

Baumfällungen am Deich in Sagar - Deichrückverlegung wird vorbereitet

In Sagar (Gemeinde Krauschwitz, Lkr. Görlitz) werden ab heute (Montag, 18. Januar 2016) am Deich an der Lausitzer Neiße Bäume gefällt. Rund 100 Laub- und Nadelbäume müssen für die geplante Rückverlegung des Deiches weichen.

Gehölzpflege an der Triebisch in Meißen-Buschbad - Bauvorbereitung für Schadensbeseitigung aus dem Hochwasser 2013

Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat heute (Montag, 4. Januar 2016) mit Fällungen an der Triebisch in Meißen-Buschbad begonnen. Ende des Monats sollen sie abgeschlossen sein.

Wehr in Stenz wird umgebaut - Hochwasserschutz und Durchgängigkeit der Pulsnitz wird verbessert

Das Wehr Stenz / Grünmetzmühle (Stadt Königsbrück, Lkr. Bautzen) wird abgerissen und durch eine naturnahe Sohlgleite ersetzt. Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen hat heute (Montag, 4. Januar 2016) mit den vorbereitenden Arbeiten zum Wehrumbau begonnen.

Marginalspalte

Bild: Logo: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen

Ihre Ansprechpartner

allgemeine Fragen / Vermittlung

  • TelefonTelefon: (03501) 796-0
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-103
  • E-MailE-Mail

Britta Andreas (Bürger- und Presseanfragen)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-371
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Katrin Schöne (Pressesprecherin)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-378
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail