1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.11./03.11.2017: 25 Jahre Landestalsperrenverwaltung

Diskussionsrunde nach dem 1. Block: Eckehard Bielitz, Markus Gilak, Prof. Andreas Berkner und Bettina Wobst (v.l.n.r.)

Teil 1: Fachsymposium in der Kongresshalle am Zoo

Andrang in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig: Mehr als 400 Teilnehmer kamen zum Fachsymposium, welches die Landestalsperrenverwaltung zu ihrem 25. Jubiläum veranstaltete. Auch wenn sich viele unserer Gäste durch den morgentlichen Stau durch die Leipziger Innenstadt kämpfen mussten und die Veranstaltung dadurch 15 Minuten später begann, waren alle spätestens beim Eintritt in das Gebäude und den Veranstaltungssaal versöhnt.

Die informativen und kurzweiligen Vorträge kamen genauso gut an wie die kurzen Einspieler vor jedem Themenblock und die Moderatorin Bettina Wobst, welche die Landestalsperrenverwaltung als Filmemacherin schon seit einigen Jahren begleitet.

Die Vorträge können Sie sich hier noch einmal anschauen.

 

Bildergalerie Fachsymposium

Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern

Volles Haus beim Fachsymposium. Mehr als 400 Teilnehmer hatten sich angemeldet.
(© LTV)

Ulrich Hörning, Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung der Stadt Leipzig, hielt ein Grußwort Aufbau des Fachsymposiums

Impressionen vom Fachsymposium 25 Jahre Landestalsperrenverwaltung am 02.11.2017 in Leipzig

Teil 2: Abendveranstaltung im Panometer Leipzig

Nach einem kurzen Stadtbummel in Leipzig oder einer kleinen Verschnaufpause im Hotel trafen sich die Symposiumsteilnehmer bei unserer Abendveranstaltung wieder - dem 4. LTVPartnerTreff im Leipziger Panometer. Auch wenn die Landestalsperrenverwaltung nicht dem Untergang geweiht ist, so waren wir und unsere Gäste doch von der beeindruckenden Titanic-Ausstellung begeistert.

Im Ausstellungsraum gab es bei kleinen Erfrischungen und einer ungezwungenen Atmosphäre genügend Gelegenheit, sich zu vernetzen und auszutauschen. Das Buffet war mit Hähnchen Lyonnaise, vor Ort frisch zubereiteter Pasta und Lachs mit Zuckerschoten angelehnt an das Originalmenü der Titanic.

Gegen 21 Uhr wurde 15 Meter hohe Besucherturm geöffnet. Damit ergaben sich noch einmal neue Perspektiven auf die Ausstellung und die wandelnden Gäste. In der Begleitausstellung standen Gästeführer für Erläuterungen bereit. Mit einem kleinen Gastgeschenk, unserer neuen Chronik der sächsischen Wasserwirtschaft, verabschiedeten sich unsere Gäste rundum zufrieden in den Leipziger Herbstabend.

Teil 3: Fachexkursion nach Grimma und an den Gewässerknoten Leipzig

Am nächsten Morgen trafen wir uns gut gelaunt wieder am Zoo. Dort begannen die beiden Fachexkursionen nach Grimma und an den Gewässerknoten Leipzig. Fachleute der Landestalsperrenverwaltung zeigten den Teilnehmern Anlagen, in man sonst nur von außen betrachten kann. Sie freuten sich über das große Interesse und die vielen Fragen der Exkursionsteilnehmer.

Marginalspalte

Ihre Ansprechpartner

allgemeine Fragen / Vermittlung

  • TelefonTelefon: (03501) 796-0
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-103
  • E-MailE-Mail

Britta Andreas (Bürger- und Presseanfragen)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-371
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Katrin Schöne (Pressesprecherin)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-378
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail