1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Portal-Illustration: Musterprojekt
Inhalt

Waldschulheim Conradswiese

Etwa 10 km südlich von Aue, mitten in einem Naturschutzgebiet, welches denselben Namen wie unser Waldschulheim trägt, sind wir zu finden. Ein wirklich schöner Ort, um zusammen mit unseren Gästen viel Spaß in der Natur zu haben und ihnen den Blick für viele interessante Zusammenhänge und Details im Wald zu schärfen.

Unter dem Motto „Die Natur hautnah erleben“ bieten sich unseren Gästen vielfältige Möglichkeiten, die Natur des Erzgebirges kennen zu lernen und besonders die Geheimnisse unseres Buchen-, Tannen-, Fichten- und Eichenmischwaldes zu erforschen.

Oberhalb der "Conradswiese" beginnt die steile Wasserscheide zwischen Zwickauer Mulde und dem Schwarzwasser, welche tiefe Täler in das Gebirge gespült haben. Schwarzwasser und Mulde treffen in der Kreisstadt Aue aufeinander.
Die Landschaft hier wird geprägt von ausgedehnten Fichtenwäldern mit Buchen, Bergahorn und Ebereschen. So liegt das Waldschulheim "Conradswiese" zwischen Auersberg, Fichtelberg, Bärenstein, Morgenleithe und Scheibenberg in einer Höhenlage von 645m über dem Meeresspiegel.

Marginalspalte

Aktuelles

05.04.2017
Pflanzaktion mit der SDW im Griesethal bei Lauter
08.04.2017
Infoveranstaltung für das Schuljahr 2017/18 im WSH
26.04. und 27.04.2017
Waldjugendspiele
10.06.2017
Familien und Waldfest:
26 Jahre WSH Conradswiese und 21 Jahre Waldfest des EZV Lauter e.V.
01.07.2017
Jägerfest der Jägerschaft Westerzgebirge

Kontakt

Staatsbetrieb Sachsenforst

Forstbezirk Eibenstock

Waldschulheim Conradswiese

  • BesucheradresseBesucheradresse:
    08312 Lauter-Bernsbach
    Weg zur Conradswiese 1-3
  • TelefonTelefon: (03771) 2 31 02
  • TelefaxTelefax: (03771) 25 94 60
  • E-MailE-Mail

Anmeldung

Interessierte Schulklassen und Gruppen sollten sich jeweils ab Januar für das folgende Schuljahr anmelden.