21.03.2019

Vierte Delegationsreise in die Volksrepublik China

Staatsminister Thomas Schmidt knüpft erneut vielfältige Kontakte

Staatsminister Thomas Schmidt reiste vom 21. März bis 31. März 2019 zu einer Delegationsreise in die Volksrepublik China. Die 23-köpfige Delegation setzte sich aus Vertretern sächsischer Unternehmen, Hochschulen und Forschungsinstituten zusammen. Der neuntägige Aufenthalt mit den Stationen Peking, Chongqing, Wuhan und Kunming wurde gemeinsam vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) organisiert. Staatsminister Schmidt leitet bereits zum vierten Mal eine Delegation nach China, das für Unternehmen aus den Bereichen Umwelt- und Landtechnik sowie der Ernährungswirtschaft sehr interessant ist. Die Delegation setzte sich zusammen aus Vertretern von zwei Firmen der Ernährungswirtschaft, einem Agrarberatungsunternehmen, einem Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Umweltschutz, einem Recyclingspezialisten und einem Unternehmen mit dem Schwerpunkt Landtechnik. Ferner waren vier wissenschaftliche Institutionen vertreten.

zurück zum Seitenanfang