1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Rückblick auf Veranstaltungen und Termine

Informieren Sie sich hier im Rückblick über ausgewählte Termine und Veranstaltungen der Landestalsperrenverwaltung Sachsen.

Rückblick 2018

01.10.2018: Tag der Flüsse - Aktionstag für Schüler in Leipzig

01.10.2018: Tag der Flüsse - Aktionstag für Schüler in Leipzig

Der Aktionstag für Schüler zum "Tag der Flüsse" fand nun bereits zum dritten Mal in Sachsen statt. Angemeldet hatten sich sieben Schulen mit rund 180 Schülern der 8. und 9. Klassen aus Leipzig und Umgebung.

05.09.2018: Jährlicher Baustellenrundgang an der Hochwasserschutzanlage Grimma

05.09.2018: Jährlicher Baustellenrundgang an der Hochwasserschutzanlage Grimma

Die jährlichen Führungen an der Hochwasserschutzbaustelle haben in Grimma fast schon Tradition. Rund 250 Besucher folgten auch dieses Mal der Einladung des Grimmaer Oberbürgermeisters und der Landestalsperrenverwaltung.

14.08.2018: Ministerpräsidenten besichtigten Hohwasserschutz in Dresden Gohlis

14.08.2018: Ministerpräsidenten besichtigten Hohwasserschutz in Dresden Gohlis

Hoher Besuch im Pumpwerk Dresden-Gohlis: Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer und sein Amtskollege aus Sachsen-Anhalt Reiner Haseloff an der neuen Hochwasserschutzanlage im Dresdner Westen. Sie besichtigten unter anderem das Pumpwerk in Dresden-Gohlis.

08.08.2018: Staatsminister Schmidt besucht Talsperre Klingenberg

08.08.2018: Staatsminister Schmidt besucht Talsperre Klingenberg

Umweltminister Thomas Schmidt informierte sich an der Talsperre Klingenberg über die Sicherheit der öffentlichen Trinkwasserversorgung und der Rohwasserbereitstellung durch sächsische Trinkwassertalsperren.

09.06.2018: Erster Sächsischer Hochwasserschutztag in Bad Schandau

09.06.2018: Erster Sächsischer Hochwasserschutztag in Bad Schandau

Sandsäcke befüllen und stapeln ist gar nicht so einfach. Mitarbeiter der Flussmeisterei zeigten angehenden Feuerwehrleuten, wie man das richtig macht. Denn in Krippen gab es parallel zum ersten sächsischen Hochwasserschutztag die Jugendspiele der Freiwilligen Feuerwehren.

06.06.2018: Grundschule Bad Schandau zu Besuch an der Talsperre Gottleuba

06.06.2018: Grundschule Bad Schandau zu Besuch an der Talsperre Gottleuba

Insgesamt vier Schulklassen schauten sich die Talsperre Gottleuba ganz genau an. Die Exkursion mit knapp 80 Schülern und Schülerinnen fand innerhalb einer Projektwoche zum bevorstehenden Hochwasserschutztag in Bad Schandau statt. Viele Fragen und Antworten gab es während sowie ein kleines Dankeschön nach der Führung.

29.05.2018: UNESCO Institute for Hydrological Education besucht Sachsen

29.05.2018: UNESCO Institute for Hydrological Education besucht Sachsen

Bereits zum zweiten Mal kamen die internationalen Studenten des Delfter UNESCO-Programms zur Landestalsperrenverwaltung. Bei ihrer Exkursion lernten sie die Talsperre Malter und die neue Hochwasserschutzlinie im Dresdner Westen kennen.

29.05.2018: Spatenstich zum Projekt

29.05.2018: Spatenstich zum Projekt "Redynamisierung Spree"

In den nächsten Jahren erhält die Spree in der Lausitz ihre Mäanderschleifen zurück. Das Gemeinschaftsprojekt der Landestalsperrenverwaltung, des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaften und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wurde durch den sächsischen Umweltstaatssekretär Dr. Frank Pfeil mit einem ersten Spatenstich offiziell begonnen.

25.05.2018: Umweltminister Schmidt besucht Vogtland nach dem Hochwasser

Nach dem schweren Unwetter besuchte Umweltminister Thomas Schmidt das Vogtland, um sich selbst ein Bild vor Ort zu machen. Hier informierte er sich über die entstandenen Schäden und Aufräumarbeiten. In Pirk ließ er sich von den Mitarbeitern der Landestalsperrenverwaltung die Steuerung der Talsperre bei Hochwasser erklären.

17.05.2018: Arbeitsbesuch des Umweltministers an der Flutmulde in Döbeln © SMUL, Fotograf: Frank Meyer

17.05.2018: Arbeitsbesuch des Umweltministers an der Flutmulde in Döbeln

Umweltminister Thomas Schmidt informierte sich über den aktuellen Baufortschritt zum Hochwasserschutz in Döbeln und besuchte die Hochwasserschutzbaustelle der Landestalsperrenverwaltung an der Flutmulde.

25./26. April 2018: Mittweidaer Talsperrentage an der Talsperre Carlsfeld

25./26. April 2018: Mittweidaer Talsperrentage an der Talsperre Carlsfeld

Vom 25. bis 26 April 2018 fand der 11. Mittweidaer Talsperrentag statt. Aller zwei Jahre durch die Hochschule Mittweida organisiert, besteht das Tagungsprogramm aus mehreren Stationen: eine Exkursion zu einer Talsperre, eine Abendveranstaltung und die Fachveranstaltung mit Vorträgen, Diskussionen und Firmenausstellungen.

25. März 2018: Tag des Wassers in Bautzen und Dröda

25. März 2018: Tag des Wassers in Bautzen und Dröda

Mehr als 10.000 gut gelaunte Besucher kamen bei Sonnenschein und Temperaturen im zweistelligen Bereich an die Talsperren Bautzen und Dröda. Logistisch war das keine einfache Aufgabe. Da in Bautzen jedoch die meisten Leute mit dem Fahrrad an die Talsperre kamen und in Dröda die meisten unsere Pendelbusse benutzten, verlief auch der größte Ansturm reibungslos. Wir möchten uns bei all unseren Gästen für den gelungenen Tag bedanken und freuen uns schon auf den "Tag des Wassers 2019".

Rückblick 2017

30.11.2017: 20 Jahre gewässerschonende Landbewirtschaftung

30.11.2017: 20 Jahre gewässerschonende Landbewirtschaftung

Seit 20 Jahren arbeiten Landwirte, Behörden und Wissenschaftler zusammen, um die Wasserqualität im Einzugsgebiet der Talsperre Saidenbach zu verbessern. Und das mit Erfolg: Der Nitratwert liegt in Saidenbach mit 15mg/l Wasser weit unter dem Grenzwert von 50mg/l.

02.11./03.11.2017: 25 Jahre Landestalsperrenverwaltung

02.11./03.11.2017: 25 Jahre Landestalsperrenverwaltung

Mehr als 400 Teilnehmer kamen nach Leipzig, um mit uns zurückzuschauen auf ein Vierteljahrhundert Wasserversorgung und Hochwasserschutz im Freistaat Sachsen unter dem Dach der Landestalsperrenverwaltung. Wir möchten allen Referenten, Organisatoren und Teilnehmern herzlich für eine gelungene Veranstaltung danken.

22.09.2017: Tag der Flüsse - Aktionstag für Schüler auch in Chemnitz ein Erfolg

22.09.2017: Tag der Flüsse - Aktionstag für Schüler auch in Chemnitz ein Erfolg

Unter dem Motto Beobachten – Erforschen – Verstehen ging es raus aus dem Klassenzimmer und ran an den Fluss. Zum zweiten Mal veranstalteten LTV und Landesstiftung Natur und Umwelt anlässlich des Tages der Flüsse einen Aktionstag für Schüler. Sieben Schulklassen kamen ans Ufer der Chemnitz.

12.09.2017: Deutsch-Tschechisches Projekt Fláje-Rauschenbach

12.09.2017: Deutsch-Tschechisches Projekt Fláje-Rauschenbach

Die Talsperren Rauschenbach im Erzgebirge und Fáje in Nordböhmen liegen nur zehn Kilometer auseinander, getrennt durch die Staatsgrenze Tschechien-Deutschland. Mit Hilfe von EU-Fördermitteln sollen die beiden Anlagen nun touristisch miteinander verbunden werden.

01.09.2017: Bürgerfest und Kronenöffnung zum 65. Jubiläum der Talsperre Sosa

01.09.2017: Bürgerfest und Kronenöffnung zum 65. Jubiläum der Talsperre Sosa

Die Talsperre Sosa ist seit 65 Jahren in Betrieb. Das wurde am Freitag, den 1. September 2017 mit einem besonderen Ereignis gefeiert werden: nach ihrer Sanierung wurde die Mauerkrone erstmals für die Öffentlichkeit freigegeben. Damit kann nun ein sechs Kilometer langer Wanderweg um die Talsperre komplett begangen werden.

18.08.2017: Übergabe der Elbe-Schutzlinie Dresden-Stetzsch-Gohlis-Cossebaude

18.08.2017: Übergabe der Elbe-Schutzlinie Dresden-Stetzsch-Gohlis-Cossebaude

Der Hochwasserschutz für die Dresdner Ortsteile Stetzsch, Kemnitz, Gohlis und Cossebaude ist fertiggestellt. Umweltminister Thomas Schmidt nahm gemeinsam mit Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler, Oberbürgermeister Dirk Hilbert und zahlreichen Bürgern die fünf Kilometer lange Hochwasserschutzlinie am 18. August 2017 symbolisch bei einem Bürgerfest in Betrieb.

12.08.2017: Cranzahl feiert - 65 Jahre Talsperre und 650 Jahre erste Erwähnung

12.08.2017: Cranzahl feiert - 65 Jahre Talsperre und 650 Jahre erste Erwähnung

In Cranzahl feierte man im August gleich mehrere Jubiläen. Ersterwähnung, Talsperre und Schmalspurbahn. Wir beteiligten uns am Festprogramm und laden ein zum Besuch einer Talsperre mit einer besonderen Geschichte und einem Turm, der viel höher ist als man ihm ansieht. Da auch das Wasserwerk geöffnet war, konnten die 1200 Besucher viel über den Weg des Trinkwassers vom Bergbach bis zu Wasserhahn erfahren.

11.08.2017: Umweltminister informiert sich über Bau des HRB Niederpöbel

11.08.2017: Umweltminister informiert sich über Bau des HRB Niederpöbel

Im Osterzgebirge lag vor 15 Jahren eines der Hauptschadensgebiete des Augusthochwassers. Die Errichtung eines Hochwasserrückhaltebeckens im Pöbelbachtal ist eine überregional wirksame Maßnahme des Hochwasserschutzkonzeptes. 50 Millionen Euro investiert der Freistaat oberhalb von Schmiedeberg.

02.08.2017: In 15 Jahren rund 2,6 Milliarden für den Hochwasserschutz

02.08.2017: In 15 Jahren rund 2,6 Milliarden für den Hochwasserschutz

Seit dem Hochwasser, von dem 2002 weite Teile Sachsen betroffen waren, sind nun bereits 15 Jahre vergangen. Diese Zeit wurde genutzt und in den Hochwasserschutz eine Summe von 2,6 Milliarden Euro investiert. Auf einer Pressefahrt besuchte der Umweltminister Schmidt in der Region Chemnitz und entlang der Zwickauer Mulde verschiedene Projekte.

22.06.2017: Strom aus eigener Wasserkraft treibt künftig zwei neue LTV-Firmenwagen an

22.06.2017: Strom aus eigener Wasserkraft treibt künftig zwei neue LTV-Firmenwagen an

Sauberes, klares Wasser ist unserer Job. Mit zwei neuen E-Golf können wir nun bei der Arbeit auch einen Beitrag zu sauberer Luft leisten. Denn im Betrieb werden diese mit selbst erzeugtem Strom aus Wasserkraft zu echten Null-Emissionsfahrzeuge. Übergeben wurden die Autos im Beisein des sächsischen Umweltministers in der Gläsernen Manufaktur in Dresden.

20.06.2017: Feierliche Einweihung des neuen Hochwasserrück-haltebeckens Neuwürschnitz

20.06.2017: Feierliche Einweihung des neuen Hochwasserrück-haltebeckens Neuwürschnitz

Wer in den letzten drei Jahren regelmässig die Autobahn 72 zwischen Chemnitz und Zwickau benutzte, konnte gut den Baufortschritt eines wichtigen Hochwasserschutzprojektes verfolgen. Frisch begrünt wurde nun das neue HRB Neuwürschnitz übergeben. Es führt zu einer erheblichen Verbesserung des Hochwasserschutzes im Oberlauf der Würschnitz und wirkt bis zu den Chemnitzer Ortsteilen Klaffenbach und Harthau.

11.06.2017: LTV-Ausstellung zum Hochwasserschutz beim Tag des offenen Regierungsviertel

11.06.2017: LTV-Ausstellung zum Hochwasserschutz beim Tag des offenen Regierungsviertel

Bürgern einen Einblick in die Arbeit von Ministerien und Landesbehörden zu geben, darum bemüht sich bereits seit 15 Jahren der Tag des offenen Regierungsviertels. Die LTV präsentierte dazu die mobile Ausstellung zum Thema Hochwasserschutz im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

30.05.2017: Exkursion des UNESCO Institute for Hydrological Education besucht LTV

30.05.2017: Exkursion des UNESCO Institute for Hydrological Education besucht LTV

Seit 2003 betreibt die UNESCO im niederländischen Delft das Institute for Hydrological Education. Weltweit alle Menschen mit sauberen Wasser zu versorgen, ist eine Aufgabe für Experten vor Ort. Künftige Wasserexperten aus Entwicklungs- und Schwellenländern kamen im Rahmen einer Exkursion nach Sachsen. Anlagen der LTV boten Anschauungsuntericht zum Thema Hochwasserschutz.

23.05.2017: Minister besucht Ringdeich-Baustelle Schnaditz

23.05.2017: Minister besucht Ringdeich-Baustelle Schnaditz

An der Mulde nördwestlich von Bad Düben entsteht eines der größten Hochwasserschutzprojekte Sachsens, der Polder Löbnitz. Schnaditz erhält im Rahmen des Projektes einen Ringdeich.

23.05.2017: Spreewehr Uhyst fertig saniert

23.05.2017: Spreewehr Uhyst fertig saniert

Das Spreewehr in Uhyst ist für das Oberlausitzer Teichland und auch den Bärwalder See von großer hydrologischer Bedeutung. Eine umfassende Sanierung und moderne Technik sorgen nun für besseren Hochwasserschutz der Spreeanrainer. LTV-Geschäftsführer Heinz Gräfe sprach zur Einweihung vor vielen Interessierten.

15.05.2017: Feierliche Inbetriebnahme der Talsperre Werda nach Steuerungssanierung

15.05.2017: Feierliche Inbetriebnahme der Talsperre Werda nach Steuerungssanierung

Eine optimale Rohwasserqualität ist eine Frage gezielter Steuerung. Den Stand der Technik repräsentiert die Talsperre Werda im Vogtland. Nach Abschluss der Sanierung ergänzen sich neuste Mess- und Regeltechnik und die bereits vor über 107 Jahren angelegten, grundlegend sanierten wasserbaulichen Anlagen.

08.05.2017: Baubeginn in Radebeul-Fürstenhain Copyright: ltv

08.05.2017: Baubeginn in Radebeul-Fürstenhain

Im Jubiläumsjahr der LTV und für die Stadt Radebeul war der 8. Mai 2017 ein wichtiger Tag: den offiziellen Baustart für 320 Meter Hochwasserschutzlinie vollzog Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler. Es ist der Zweite von drei Bauabschnitten. Der Erste in Radebeul-Naundorf wurde bereits übergeben.

08.04.2017: Erster gemeinsamer Umwelttag in Zittau/Olbersdorf

08.04.2017: Erster gemeinsamer Umwelttag in Zittau/Olbersdorf

Der Umwelttag an den Gewässern zwischen Zittau und Olbersdorf war ein Erfolg. 120 Bürger waren beim Frühjahrsputz auf den Beinen. Mittendrin agierten Mitarbeiter der Landestalsperrenverwaltung. Die Gewässermeisterei Süd stellte Fahrzeuge zur Verfügung und beräumte Schwemmgut der Mandau.

26.03.2017: Tag des Wassers 2017

26.03.2017: Tag des Wassers 2017

Zum Weltwassertag öffnete die Landestalsperrenverwaltung die Tore der Flussmeisterei Torgau und des Hochwasserrückhaltebeckens Glashütte. Bei schönstem Sonnenschein kamen mehr als 1.000 gut gelaunte Besucher nach Glashütte. Die Flussmeisterei Torgau machte das erste Mal bei solch einer Aktion mit und freute sich über mehr als 200 interessierte Besucher. Wir möchten uns bei all unseren Gästen für den gelungenen Tag bedanken und freuen uns schon auf den "Tag des Wassers 2018".

Rückblick 2016

21.11.2016: Huminstoffe in Talsperren - Fachveranstaltung der LTV Titelblatt des Programmflyers - LTV

21.11.2016: Huminstoffe in Talsperren - Fachveranstaltung der LTV

Im Jahr 2016 setzt sich die Fachveranstaltung der Landestalsperrenverwaltung das Thema "Huminstoffe in Talsperren". Gemeinsam mit Experten aus In- und Ausland betrachten wir im Hygienemuseum Dresden die verschiedensten Aspekte dieser natürlichen organischen Stoffe in der Trinkwasserversorgung.

01. - 03.10.2016: Landestalsperrenverwaltung beim Tag der Deutschen Einheit 01. - 03.10.2016: Landestalsperrenverwaltung beim Tag der Deutschen Einheit

01. - 03.10.2016: Landestalsperrenverwaltung beim Tag der Deutschen Einheit

Jedes Jahr feiern die Deutschen den Tag der Deutschen Einheit in der Landeshauptstadt jenes Bundeslandes, das gerade den Vorsitz im Bundesrat führt. Das ist in diesem Jahr Sachsen. Somit fanden die Feierlichkeiten 2016 in Dresden statt. Im und am Zelt der Landestalsperrenverwaltung drehte sich alles um das Thema Hochwasserschutz.

26.09.2016: Tag der Flüsse - Aktionen für Schüler der Klassenstufe 7 und 8 Copyright: LANU

26.09.2016: Tag der Flüsse - Aktionen für Schüler der Klassenstufe 7 und 8

Den Tag der Flüsse begingen wir in diesem Jahr in Dresden mit einem Umweltbildungs-Aktionstag für Schüler. An verschiedenen Stationen wurden Gewässerthemen fächerübergreifend (für Geografie, Biologie, Chemie und Physik) Aktionen behandelt.

17.09.2016: 21. Drei-Talsperren-Marathon und 5. Sächsische Behördenmeisterschaft Marathonverein Eibenstock

17.09.2016: 21. Drei-Talsperren-Marathon und 5. Sächsische Behördenmeisterschaft

Trotz Dauerregen kamen rund 1.000 Sportler nach Eibenstock, um am Drei-Talsperren-Marathon teilzunehmen. Rund 50 Teilnehmer reisten für die Sächsische Behördenmeisterschaft an, die bereits zum 5. Mal parallel zum Drei-Talsperren-Marathon stattfindet. Auch die Landerstalsperrenverwaltung war mit einer Mannschaft dabei.

13.08.2016: Erfolgreiche Übung des Katastrophenschutzes an Talsperre Cranzahl

13.08.2016: Erfolgreiche Übung des Katastrophenschutzes an Talsperre Cranzahl

Am 13. August beteiligte sich die LTV mit der Staumeisterei Cranzahl an einer gemeinsamen Katastrophenschutzübung Freiwilliger Feuerwehren des Erzgebirges und der Schnelleinsatzgruppe (SEG) des DRK-Kreisverbandes Mittleres Erzgebirge.

 04.08.2016: Einweihung des neuen Verteilerwehres in Döbeln

04.08.2016: Einweihung des neuen Verteilerwehres in Döbeln

Mit der Einweihung des neuen Verteilerwehres in Döbeln ist mehr als ein Ersatzneubau geschaffen worden. Statt einer festen Wehrschwelle bekam der Neubau zwei regelbare Wehrklappen. Im Hochwasserschutzkonzept ist das Wehr ein sehr wichtiger Baustein.

10.06.2016: Landestalsperrenverwaltung bei der Dresdner

10.06.2016: Landestalsperrenverwaltung bei der Dresdner "Langen Nacht der Wissenschaften"

35.000 Menschen waren in Dresden zur Langen Nacht der Wissenschaft unterwegs. Allein 1.300 machten sich auf den Weg nach Pillnitz. Damit konnte der "Grüne Campus", an dem sich die Landestalsperrenverwaltung in diesem Jahr erstmalig beteiligte, seine Besucherzahlen verdoppeln!

06.06.2016: Offizieller Spatenstich für Hochwasserschutz in Zwickau-Schlunzig LTV

06.06.2016: Offizieller Spatenstich für Hochwasserschutz in Zwickau-Schlunzig

Vier Millionen Euro sind eingeplant, um den Hochwasserschutz im Norden Zwickaus zu verbessern. Profitieren werden davon nicht nur die direkten Anwohner, denn auch Betriebe und ein wichtiges Infrastrukturobjekt befinden sich in unmittelbarer Nähe Schlunzigs. Der Baubeginn für diesen wichtigen Deichabschnitt erfolgte im Beisein von Umweltstaatssekretär Wolff und Oberbürgermeisterin Dr. Findeiß.

02.06.2016: Leben mit Naturrisiken – die LTV bei der 13. INTERPRAEVENT Tagung

02.06.2016: Leben mit Naturrisiken – die LTV bei der 13. INTERPRAEVENT Tagung

Die 1967 gegründete INTERPRAEVENT ist ein wichtiges internationales Netzwerk rund um den Themenbereich „Schutz vor Naturgefahren“. Aller vier Jahre gibt es einen Kongress zum Wissensaustausch zwischen Fachleuten vor allem aus Europa und Asien. 2016 traf man sich in Luzern in der Schweiz. Am Vierwaldstätter See informierte die LTV informierte über die gesammelten Erfahrungen mit vier großen Hochwassern in elf Jahren.

01.06.2016: Aqualino und Badespaß - Eibenstocker Kinder erleben Wasser

01.06.2016: Aqualino und Badespaß - Eibenstocker Kinder erleben Wasser

Nachbarn der Talsperre Eibenstock hatten jüngst einen spannenden Tag. Die Grundschüler gingen über Wasser oder sprangen hinein. Und sie lernten Aqualino kennen, den schlauen Wassertropfen der Gemeinschaftsaktion sächsischer und ostthüringer Wasserversorger.

25.05.2016: Feierliche Einweihung der neuen Hochwasserschutzanlage in Wiesa/Zschopau Copyright: LTV

25.05.2016: Feierliche Einweihung der neuen Hochwasserschutzanlage in Wiesa/Zschopau

Gemeinsam mit dem Landrat des Erzgebirgskreises, Frank Vogel, und der Bürgermeisterin der Gemeinde Thermalbad Wiesenbad, Berit Schiefer, konnten der Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung Heinz Gräfe und der Leiter des LTV-Betriebes Freiberer Mulde / Zschopau am Mittwoch, den 25. Mai 2016 die neue, 1800 Meter lange Hochwasserschutzlinie in Wiesa einweihen.

18.05.2016: Umweltminister Schmidt weiht Hochwasserschutz für Mulda ein LTV

18.05.2016: Umweltminister Schmidt weiht Hochwasserschutz für Mulda ein

Umweltminister Thomas Schmidt weihte am 18. Mai 2016 die fertiggestellten Hochwasserschutzmaßnahmen in Mulda (Landkreis Mittelsachsen) offiziell ein. Die Landestalsperrenverwaltung hat hier in den vergangenen drei Jahren auf 2,5 Kilometern Länge Hochwasserschutzeinrichtungen umgesetzt. An der Finanzierung beteiligten sich der Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, der Bundes und der Freistaat.

10.04.2016: Wanderaustellung zur Talsperre Bautzen endet Landestalsperrenverwaltung

10.04.2016: Wanderaustellung zur Talsperre Bautzen endet

Krönender Abschluss: Nach zwei Jahren auf Wanderschaft wurde die Ausstellung zur Talsperre Bautzen zum Tag der offenen Tür am 10. April 2016 das letzte Mal gezeigt. Mehr als 600 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich die Ausstellung anzuschauen, bevor sie nun zu einem neuen Thema umgestaltet wird.

10.04.2016: Viele Besucher erlebten den Tag des Wassers LTV

10.04.2016: Viele Besucher erlebten den Tag des Wassers

Zum Weltwassertag öffnete die Landestalsperrenverwaltung an den Talsperren Rauschenbach und Bautzen ihre Türen. Trotz Dauerregen und Kälte kamen mehr als 600 Besucher an die Talsperre Bautzen. In Rauschenbach war es zwar kalt, aber keiner brauchte hier einen Regenschirm. Zwischen 4.000 und 5.000 Gäste besuchten uns dort. Wir möchten uns bei all unseren Gästen für den gelungenen Tag bedanken und freuen uns schon auf den "Tag des Wassers 2017!"

09.03.2016: Infotour an Grimmas Hochwasserschutzbaustellen LTV

09.03.2016: Infotour an Grimmas Hochwasserschutzbaustellen

Rund einhundert Grimmaer kamen am 9. März 2016 an die Pöppelmannbrücke, um sich der Besichtigungstour über die Hochwasserschutzbaustellen entlang der Mulde anzuschließen.

Rückblick 2015

28.10.2015: Deichsofortsicherung zwischen Zeithainer Ortsteilen Moritz und Promnitz fertig Landestalsperrenverwaltung

28.10.2015: Deichsofortsicherung zwischen Zeithainer Ortsteilen Moritz und Promnitz fertig

Beim Hochwasser 2013 brach der Elbedeich zwischen Moritz und Promnitz (beide Gemeinde Zeithain). Der Sofortreperatur gleich nach dem Hochwasser folgte eine Komplettsanierung. Der fertige Deich konnte nun feierlich eingeweiht werden.

28.10.2015: Umweltmanager aus 17 Ländern zur Weiterbildung in der LTV Zentrale LTV

28.10.2015: Umweltmanager aus 17 Ländern zur Weiterbildung in der LTV Zentrale

Im Rahmen des internationalen Umweltmanagement-Aufbaustudiengangs CIPSEM kooperieren die Technische Universität Dresden und die Landestalsperrenverwaltung. Aus 17 Ländern kamen 22 Studierende für einen Vortrag über Wassermanagement, Landwirtschaft und Talsperren in Sachsen nach Pirna. Ein Beitrag der LTV zum Internationalen Jahr des Bodens.

20.10.2015: Chinesische Delegation besucht die Talsperre Klingenberg Bild: LTV

20.10.2015: Chinesische Delegation besucht die Talsperre Klingenberg

Zeitgleich zur China-Reise des sächsischen Staatsministers für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, waren in Sachsen Vertreter aus der Verwaltung der Stadt bzw. Region Chongqing zu Gast. Auf dem Programm standen ein Besuch der Talsperre Klingenberg und Gespräche mit Vertretern des Landeshochwasserzentrum Sachsen (LHWZ).

19.10.2015: Hochwasserschutz am Moritzbach in Zwickau-Pölbitz übergeben LTV

19.10.2015: Hochwasserschutz am Moritzbach in Zwickau-Pölbitz übergeben

Der Zwickauer Stadtteil Pölbitz ist künftig sicherer vor einem Hochwasser der Mulde. Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß hat Umweltstaatssekretär Herbert Wolff am 19. Oktober 2015 die Rückstausicherung am Moritzbach eingeweiht.

09.10.2015: Hochwasserschutz in Oelsnitz fertig Landestalpserrenverwaltung

09.10.2015: Hochwasserschutz in Oelsnitz fertig

Die neue Hochwasserschutzanlage in Oelsnitz/Vogtland wurde heute feierlich eingeweiht. Zwischen Planungebeginn und Fertigstellung lagen nur fünf Jahre. Die Bauarbeiten selbst dauerten weniger als ein Jahr.

23.09.2015: Start für den Bau der neuen Hochwasserschutzlinie in Radebeul SMUL

23.09.2015: Start für den Bau der neuen Hochwasserschutzlinie in Radebeul

Radebeul (Lkr. Meißen) bekommt einen besseren Hochwasserschutz. Dafür gab es heute den offiziellen Baustart in Radebeul-Naundorf mit Umweltstaatssekretär Herbert Wolff. Die neue Hochwasserschutzlinie besteht aus drei Abschnitten - am ersten rollen nun die Bagger an.

12.09.2015: Wehrfest in Kringelsdorf Landestalsperrenverwaltung

12.09.2015: Wehrfest in Kringelsdorf

Mit einem Fest feierten die Kringelsdorfer ihr neues Wehr. Organisiert wurde das Fest vom Heimatverein - die Landestalsperrenverwaltung war als Betreiber es Wehres natürlich auch mit dabei. Da der Wasserstand aufgrund der Trockenheit sehr niedrig war, musste die geplante Vorführung des Schlauchwehres leider ausfallen.

07.09.2015: Deichrückverlegung in Zwickau-Crossen abgeschlossen Landestalsperrenverwaltung

07.09.2015: Deichrückverlegung in Zwickau-Crossen abgeschlossen

Rund 22 Hektar mehr Platz hat ab sofort die Zwickauer Mulde. Durch eine Deichrückverlegung bei Zwickau kann sich der Fluss bei Hochwasser nun weiter ausbreiten. Zum Bauende der Hochwasserschutzmaßnahme kamen unter Anderem Umweltminister Thomas Schmidt und der Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung Heinz Gräfe.

06.09.2015: 90 Jahre Talsperre Muldenberg Landestalsperrenverwaltung

06.09.2015: 90 Jahre Talsperre Muldenberg

Die Talsperre Muldenberg wird in diesem Jahr 90 - und das haben wir am Sonntag mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Rund 5.000 Besucher kamen an die Talsperre. Neben der Talsperre waren auch das Wasserwerk Muldenberg und der Hochbehälter "Heizhaus Schöneck" geöffnet. Auch dorthin kamen viele Gäste. Vielen Dank für den gelungenen Tag!

29.06.2015 / 03.08.2015: Geschäftsführerwechsel in der Landestalsperrenverwaltung  (LTV)

29.06.2015 / 03.08.2015: Geschäftsführerwechsel in der Landestalsperrenverwaltung

Bereits am 29. Juni 2015 fand das Fachkolloquium zur Verabschiedung unseres Geschäftsführers, Dr. Hans-Ulrich Sieber, in den Ruhestand statt. Am 3. August 2015 folgte nun die Amtseinführung des neuen Geschäftsführers Heinz Gräfe, bisher Vizepräsident des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie.

22.06.2015: Einweihung Hochwasserschutzlinie im Stadtgebiet Flöha (LTV)

22.06.2015: Einweihung Hochwasserschutzlinie im Stadtgebiet Flöha

Die Bauarbeiten für den innerstädtischen Hochwasserschutz in Flöha sind abgeschlossen. Staatsminister Thomas Schmidt weihte die fertige Schutzlinie am 22. Juni 2015 offiziell ein.

12.06.2015: Schlottwitz hat neuen Hochwasserschutz (LTV)

12.06.2015: Schlottwitz hat neuen Hochwasserschutz

Der Ort Schlottwitz ist seit diesem Sommer besser vor Hochwasser der Müglitz geschützt. Am 12. Juni 2015 weihte Staatssekretär Herbert Wolff die neue Hochwasserschutzanlage offiziell ein.

08.06.2015: Hochwasserschutz für Heidenau Foto: Ellen Leske

08.06.2015: Hochwasserschutz für Heidenau

Heidenau bekommt einen besseren Schutz vor Elbehochwasser. Zusammen mit dem Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung, Dr. Hans-Ulrich Sieber, startete Umweltminister Thomas Schmidt den Bau der fast 16 Millionen Euro teuren Hochwasserschutzanlage.

21.05.2015: Feierliche Einweihung des Hochwasserrückhaltebeckens Oberlungwitz (LTV)

21.05.2015: Feierliche Einweihung des Hochwasserrückhaltebeckens Oberlungwitz

Das Hochwasserrückhaltebecken in Oberlungwitz wurde am 21. Mai 2015 durch den sächsischen Umweltminister Thomas Schmidt feierlich eingeweiht. Obwohl es noch nicht komplett fertiggestellt war, hatte es die erste Bewährungsprobe bereits beim Hochwasser 2013 erfolgreich bestanden.

20.05.2015: Neuer Deich in Leuba eingeweiht Landestalsperrenverwaltung

20.05.2015: Neuer Deich in Leuba eingeweiht

Der neue Deich in Leuba ist fertig und wurde am 20. Mai 2015 feierlich eingeweiht. Mit dabei war neben dem Geschäftsführer der Landestalsperrenverwaltung die Bürgermeisterin von Leuba, Marion Prange.

04.05.2015: Baustart für Flügeldeich in Löbnitz

04.05.2015: Baustart für Flügeldeich in Löbnitz

Der Bau es Flügeldeiches in Löbnitz (Lkr. Nordsachsen) hat begonnen. Dieser ist Teil des Großprojektes Polder Löbnitz. Zusammen mit dem Polder Rösa in Sachsen-Anhalt soll so der Hochwasserschutz an der Vereingten Mulde deutlich verbessert werden.

31.03.2015: Mauerkrone der Talsperre Rauschenbach ist wieder begehbar [LTV]

31.03.2015: Mauerkrone der Talsperre Rauschenbach ist wieder begehbar

Zwei Jahre war der Wanderweg über die Mauerkrone der Talsperre Rauschenbach wegen Sanierung gesperrt. Jetzt ist er wieder frei gegeben.

22.03.2015:

22.03.2015: "Tag des Wassers 2015"

Am "Tag des Wassers" hatten wir für Sie unsere Türen der Fluss- und Staumeisterei Gottleuba geöffnet und Ihnen unsere Hochwasserschutzbaustelle in Döbeln gezeigt.

27.01.-29.01.2015: Wanderausstellung

27.01.-29.01.2015: Wanderausstellung "Talsperre Bautzen" bei der Messe Terra Tec in Leipzig

Die Wanderausstellung "Talsperre Bautzen" war zu Beginn dieses Jahres auf der Messe Terra Tec in Leipzig zu sehen.

Rückblick 2014

22.10.2014: Delegation von Talsperrenexperten aus Tansania an der Talsperre Klingenberg Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

22.10.2014: Delegation von Talsperrenexperten aus Tansania an der Talsperre Klingenberg

Am Mittwoch, 22. Oktober 2014 besuchte eine tansanische Delegation von Wasserexperten die kürzlich sanierte Talsperre Klingenberg.

02.10.2014: Mauerkronenöffnung an der Talsperre Eibenstock Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

02.10.2014: Mauerkronenöffnung an der Talsperre Eibenstock

Seit 2. Oktober 2014 ist die Mauerkrone der Talsperre Eibenstock öffentlich zugänglich. Damit unterstützt die Landestalsperrenverwaltung eine sanften Tourismus der Auerbergsregion.

20.-21.09.2014: Festwochenende zum 40. Geburtstag der Talsperre Bautzen Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

20.-21.09.2014: Festwochenende zum 40. Geburtstag der Talsperre Bautzen

Die Talsperre Bautzen ist 40 Jahre alt geworden! Herzlich eingeladen waren daher Bürgerinnen und Bürger zu einem Festwochenende am 20. & 21. September 2014.

27.08.2014: Einweihung der Hochwasserschutzanlage in Wilkau-Haßlau Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

27.08.2014: Einweihung der Hochwasserschutzanlage in Wilkau-Haßlau

An der Zwickauer Mulde in Wilkau-Haßlau wurde am Mittwoch, 27. August 2014 die neue zwei Kilometer lange Hochwasserschutzlinie offiziell eingeweiht.

24.08.2014: »Tag der offenen Tür« im Wasserwerk und an der Talsperre Cranzahl Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

24.08.2014: »Tag der offenen Tür« im Wasserwerk und an der Talsperre Cranzahl

Am Sonntag, 24. August 2014 öffneten das Wasserwerk und die Talsperre Cranzahl die Türen für interessierte Besucher. Die Veranstalter Zweckverband Fernwasser Südsachsen und die Südsachsen Wasser GmbH luden dazu herzlich ein.

07.08.2014: Baustart des Hochwasserschutzes für Riesa-Gröba  Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft [SMUL]

07.08.2014: Baustart des Hochwasserschutzes für Riesa-Gröba

Riesa bekommt eine neue Hochwasserschutzlinie. Umweltminister Frank Kupfer startete dafür am Donnerstag, 7. August 2014 mit einem Baggeraushub den Bau.

31.07.2014: Spatenstich am Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

31.07.2014: Spatenstich am Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Das Osterzgebirge erhält ein weiteres Rückhaltebecken zum Hochwasserschutz. In Niederpöbel fand dazu am Donnerstag, 31. Juli 2014 der feierliche »Spatenstich« statt.

16.07.2014: Nördliche Hochwasserschutzlinie an der Kaditzer Flutrinne offiziell fertiggestellt Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

16.07.2014: Nördliche Hochwasserschutzlinie an der Kaditzer Flutrinne offiziell fertiggestellt

Am Mittwoch, 16. Juli 2014 wurde die Hochwasserschutzanlage in Dresden-Kaditz feierlich in Betrieb genommen.

11.-20.07.2014: Festwoche »50 Jahre Tourismus« an der Talsperre Pöhl Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

11.-20.07.2014: Festwoche »50 Jahre Tourismus« an der Talsperre Pöhl

Mit einer Festwoche wurde der Tourismus an der Talsperre Pöhl gefeiert. Die Landestalsperrenverwaltung war mit dabei und lud unter anderem zu einem »Tag der offenen Tür« am Sonntag, 13. Juli 2014 ein.

16.06.2014: Feierlicher Baubeginn für Hochwasserschutz in Mulda Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

16.06.2014: Feierlicher Baubeginn für Hochwasserschutz in Mulda

Am Montag, 16. Juni 2014 startete feierlich der Bau verschiedener Hochwasserschutzmaßnahmen für Mulda im Landkreis Mittelsachsen.

15.06.2014: 100 Jahre Talsperre Neunzehnhain II Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

15.06.2014: 100 Jahre Talsperre Neunzehnhain II

Rund 2.000 Besucher feierten am Sonntag, 15. Juni 2014 den 100. Geburtstag der Talsperre Neunzehnhain II bei Lengefeld im Erzgebirgskreis.

02.06.2014: Offizieller Baubeginn des Hochwasserrückhaltebeckens Neuwürschnitz Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV] / Frank Vogel

02.06.2014: Offizieller Baubeginn des Hochwasserrückhaltebeckens Neuwürschnitz

Am Montag, 2. Juni 2014 hat der Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Neuwürschnitz offiziell begonnen. Das »grüne Becken« wird einen wesentlich verbesserten Hochwasserschutz für die Region bringen.

26.05.2014: Baustart für verbesserten Hochwasserschutz in Wiesa Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

26.05.2014: Baustart für verbesserten Hochwasserschutz in Wiesa

Der Ortsteil Wiesa des Thermalbades Wiesenbad erhält einen verbesserten Hochwasserschutz (HQ100). Am Montag, 26. Mai 2014 wurde dafür der Bau feierlich begonnen.

21.05.2014: Feierlicher Baubeginn für Hochwasserschutz in Olbernhau Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

21.05.2014: Feierlicher Baubeginn für Hochwasserschutz in Olbernhau

Ein vorzeitiger Baubeginn für den Hochwasserschutz in Olbernhau wurde genehmigt. Dafür fiel am Mittwoch, 21. Mai 2014 der feierliche und offzielle Startschuss.

05.05.2014: Offizieller Baubeginn am Verteilerwehr Döbeln Foto: Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft [SMUL] / Sarah Köhler

05.05.2014: Offizieller Baubeginn am Verteilerwehr Döbeln

Am Montag, 5. Mai 2014 begann der Bau des Verteilerwehr Döbelns. Umweltminister Frank Kupfer war beim offiziellen Start der Arbeiten dieses Abschnitts der Hochwasserschutzmaßnahmen an der Freiberger Mulde dabei.

22.03.2014: »Tag des Wassers 2014« Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen [LTV]

22.03.2014: »Tag des Wassers 2014«

Am Samstag, 22. März 2014 öffneten wir unsere Türen an der 100-jährigen Talsperre Klingenberg im Osterzgebirge und an der Talsperre Koberbach in Westsachsen.

Rückblick 2013

11.11.2013: Einweihung des Hochwasserrückhaltebeckens Glashütte LTV

11.11.2013: Einweihung des Hochwasserrückhaltebeckens Glashütte

Nach über dreijähriger Bauzeit wurde am 11. November 2013 das Hochwasserrückhaltebecken in Glashütte eingeweiht. Es bietet einen deutlich verbesserten Hochwasserschutz für Glashütte und die unterhalb im Müglitztal liegenden Ortschaften.

08.11.2013: Einweihung des Hochwasserschutzdeiches in Horka

08.11.2013: Einweihung des Hochwasserschutzdeiches in Horka

Offiziell eingeweiht wurde am Freitag, 8. November der Hochwasserschutzdeich in Horka.

02.10.2013: Führung an Hochwasserschutzbaustelle in Grimma LTV

02.10.2013: Führung an Hochwasserschutzbaustelle in Grimma

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 2. Oktober 2013 zu einer Besichtigung der Hochwasserschutzbaustelle in Grimma eingeladen.

20.09.2013: Wiedereinweihung der Talsperre Klingenberg

20.09.2013: Wiedereinweihung der Talsperre Klingenberg

Am 20. September wurde die Talsperre Klingenberg nach achtjähriger Bauzeit wiedereingeweiht. Damit ist die Sanierung der fast 100 Jahre alten Talsperre abgeschlossen.

06.09.-08.09.2013: LTV mit Aqualino auf dem »Tag der Sachsen« LTV

06.09.-08.09.2013: LTV mit Aqualino auf dem »Tag der Sachsen«

Vom 6. bis 8. September nahmen wir am größten sächsischen Heimatfest teil, dem »Tag der Sachsen«. Mit dabei war Aqualino, das Maskottchen der Gemeinschaftsaktion Wasser.

19.07.-21.07.2013: »100 Jahre Talsperre Malter« LTV / Foto: Peter Schubert

19.07.-21.07.2013: »100 Jahre Talsperre Malter«

Die Einweihung der Talsperre Malter am Mittellauf der Roten Weißeritz jährte sich im Jahr 2013 zum hundertsten Mal. Anlässlich des runden Geburtstages fand vom 19. bis 21. Juli ein großes Talsperrenfest rund um die Talsperre statt.

15.05.-17.05.2013: 16. Deutsches Talsperrensymposium in Magdeburg

15.05.-17.05.2013: 16. Deutsches Talsperrensymposium in Magdeburg

Unter dem Motto »Talsperren sichern Zukunft« trafen sich Mitte Mai Talsperrenexperten in Magdeburg, um sich unter anderem über den Beitrag von Talsperren zur Energiewende auszutauschen.

23.03.-24.03.2013: »Tag des Wassers 2013«

23.03.-24.03.2013: »Tag des Wassers 2013«

Anlässlich des »Tages des Wassers« blickten interessierte Besucher an folgenden Orten hinter die Kulissen der LTV: Chemnitz, Sermuth/Kleinsermuth, Talsperre Stollberg und Dresden-Kaditz.

Rückblick 2012

11.11.2012: 60 Jahre Talsperre Sosa - Informationstag LTV

11.11.2012: 60 Jahre Talsperre Sosa - Informationstag

An der Talsperre Sosa fand am 11.11.2012 anlässlich des 60-jährigen Jubiläums ein Informationstag statt. Besucher erwartete eine geöffnete Mauerkrone und Informationen rund um die Geschichte der ehemaligen »Talsperre des Friedens«.

16.10.-18.10.2012: Treffen der europäischen Experten für Talsperrensicherheit in Dresden LTV

16.10.-18.10.2012: Treffen der europäischen Experten für Talsperrensicherheit in Dresden

Vom 16. bis 18. Oktober fand in Dresden ein Treffen europäischer Experten für Talsperrensicherheit statt. Sie tauschten sich unter anderem über die sogenannten Vertieften Untersuchungen an Stauanlagen aus.

08.08.-17.08.2012: »Fisch-Reich« - Ein Kunstwerk auf Zeit an der Talsperre Eibenstock LTV

08.08.-17.08.2012: »Fisch-Reich« - Ein Kunstwerk auf Zeit an der Talsperre Eibenstock

Die Arbeit am riesigen Kunstwerk »Fisch-Reich« an der Staumauer der Talsperre Eibenstock ist beendet. Das Bild wurde vom Künstler Klaus Dauven und seinem Team vom 8. bis zum 17. August geschaffen. Es wird etwa fünf Jahre sichtbar sein, bis es mit der Zeit verblasst.

25.07.2012: Pressefahrt »10 Jahre Augusthochwasser 2012« des Umweltministers Frank Kupfer LTV

25.07.2012: Pressefahrt »10 Jahre Augusthochwasser 2012« des Umweltministers Frank Kupfer

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen und die Kommunen stellten ausgewählte Projekte des präventiven Hochwasserschutzes vor.

15.06.2012: Fachsymposium 2012

15.06.2012: Fachsymposium 2012

»20 Jahre Landestalsperrenverwaltung« lautete das Thema des Fachsymposiums 2012. Dieses Jubiläum wurde gemeinsam im Tagungszentrum »Alte Baumwolle« in Flöha begangen.

25.03.2012: »Tag des Wassers 2012« © LTV

25.03.2012: »Tag des Wassers 2012«

Zum »Tag des Wassers« öffneten wir an folgenden drei Orten unsere Türen: Zentrale in Pirna, Talsperre Eibenstock und Talsperre Bautzen.

Marginalspalte

Bild: Abbildung Logo Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Ihre Ansprechpartner

allgemeine Fragen / Vermittlung

  • TelefonTelefon: (03501) 796-0
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-103
  • E-MailE-Mail

Britta Andreas (Bürger- und Presseanfragen)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-371
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Katrin Schöne (Pressesprecherin)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-378
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail