1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Häufige Fragen und Antworten

Was ist eine Nutzen-Kosten-Analyse?

Bevor  die  Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen eine Hochwasserschutzmauer oder einen Deich baut, ist sie verpflichtet zu analysieren, ob die Maßnahme wirtschaftlich vernünftig ist oder nicht. Hierbei geht es nicht um Gewinne im unternehmerischen Sinn sondern um den Nutzen für die Allgemeinheit.

Beim Bau einer neuen Hochwasserschutzanlage ergibt sich der Nutzen aus der Summe der Schäden, die sich durch die Maßnahme vermeiden lassen. Dieser wird den Kosten für die Maßnahme gegenübergestellt. Die Kosten ergeben sich aus der Investition und allen Folgekosten, die in der Lebensdauer der Anlage anfallen können.

Nutzen-Kosten-Rechnungen sind eine wichtige Hilfe bei der Entscheidung zur Projektdurchführung. Kommt bei den Berechnungen ein Wert größer als 1 heraus, ist der Nutzen größer als die Kosten und es kann weiter geplant oder gebaut werden. Liegt der Wert unter 1 sind die Kosten höher als der Nutzen und das Projekt wird gegebenenfalls nicht weiter verfolgt.

Marginalspalte

Talsperren und Speicher der LTV

Ihre Ansprechpartner

allgemeine Fragen / Vermittlung

  • TelefonTelefon: (03501) 796-0
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-103
  • E-MailE-Mail

Britta Andreas (Bürger- und Presseanfragen)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-371
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail

Katrin Schöne (Pressesprecherin)

  • TelefonTelefon: (03501) 796-378
  • TelefaxTelefax: (03501) 796-116
  • E-MailE-Mail