1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Beginn der Bodenschutzkalkung 2017 am 6. Juli 2017 im Vogtland

Fotos: Klaus Kühling, Sachsenforst

Die in der Bildunterschrift genannten Personen vor dem Helikopter.

Kalkungssaison 2017 im Vogtland gestartet:

Umweltstaatssekretär Wolff stellte zusammen mit Landesforstpräsident Prof. Dr. Braun das Kalkungskonzept von Sachsenforst vor (v.l.n.r. Prof. Dr. Hubert Braun (Landesforstpräsident), Umweltstaatssekretär  Herbert Wolff, Herr Dr. Henning Andreae (Kompetenzzentrum Wald und Forstwirtschaft, Sachsenforst), Frau Hansi-Heike Lerche (Leiterin des Forstbezirkes Adorf, Sachsenforst)

Forstbezirksleiterin Lerche zeigt auf einer Karte das Kalkungsgebiet.

Forstbezirksleiterin Lerche erläuterte, wie genau im Forstbezirk Adorf die diesjährige Kalkung abläuft. Die Kalkung ist auch eine Sanierungsmaßnahme. Sie ist in den von der Versauerung der Waldböden besonders betroffenen Bergregionen Sachsens eine wesentliche Voraussetzung für den ökologischen Waldumbau. Sachsenforst ist bemüht, die Einschränkungen für die Waldbesucher während der Kalkung so gering wie möglich zu halten. Die erforderlichen Sperrungen der Waldgebiete gelten nur für wenige Tage. Sachsenforst bittet alle Waldbesucher dafür um Verständnis.

Eine Gruppe von Personen steht vor einem Helikopter.

Hubschrauberpilot Jörn Muth erläutert den interessierten Anwesenden die Funktionsweise des Helikopters.

Ein Frontlader schüttet Kalk in den Behälter der unter dem schwebenden Helikopter auf dem Boden steht.

Der Helikopter wird „stehend in der Luft“ mit natürlichem Magnesiumkalk befüllt …

Der Helikopter steigt mit dem gefüllten Behälter nach oben.

… und fliegt dann zielgerichtet die zu kalkenden Waldbestände an.

Der Helikopter fliegt über den Wald.

Los geht’s! Der beladene Helikopter befindet sich in der Zieleinfahrt und wird gleich den Kalk ablassen.

Der Helikopter fliegt über die grünen Wipfel und zieht eine gelbe Kalkfahne nach sich.

Punktgenau wird der Kalk in den Beständen mit versauertem Oberboden verteilt. Dem Wald in den sächsischen Mittelgebirgen wird diese Kalkung gut tun…! Förster, Waldbesitzer und Waldbesucher können sich an einem gesunden Wald im Vogtland erfreuen.