Hauptinhalt

Artenschutzmaßnahmen (F)

Unterlagen zu Vorhaben der Anlage und Sanierung von Lebensstätten geschützter oder gefährdeter Arten (F)

Für Vorhaben der Anlage und Sanierung von Lebensstätten bestimmter geschützter oder gefährdeter Arten, u. a. Amphibien, Fledermäuse, Vögel, Pflanzen und Insekten, können beim LfULG jederzeit Förderanträge nach Fördergegenstand F der Richtlinie Natürliches Erbe eingereicht werden. Voraussetzung für eine Bewilligung ist, dass die Arten in der nachfolgenden Liste der förderfähigen Arten aufgeführt sind und die beantragte Zuwendung maximal 20.000 EUR beträgt. Für Vorhaben zum Insektenschutz im Rahmen des Sonderrahmenplans Insektenschutz des Bundes kann dieser Betrag mit Zustimmung des SMEKUL und in Abhängigkeit von den verfügbaren Mitteln überschritten werden. 

Über den Fördergegenstand F sind ausschließlich Artenschutzmaßnahmen zur Schaffung, Wiederherstellung oder Entwicklung von Lebensstätten geschützter oder gefährdeter Arten förderfähig, die keine Instandsetzung, Wiederherstellung, Pflege oder Bewirtschaftung land- oder fischereiwirtschaftlich nutzbarer Flächen zum Inhalt haben.  

Für andere als in der Liste genannten Arten und für Vorhaben, welche die oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können Förderanträge im Rahmen des Aufrufverfahrens zu den Fördergegenständen A.2 (Artenschutz) bzw. A.5 (Artenschutz im Wald) der Richtlinie Natürliches Erbe eingereicht werden.

Eine Vorfinanzierung für die bewilligten Vorhaben ist nicht möglich. Es können jedoch mehrere Teilauszahlungsanträge gestellt werden.

Antragsformulare

Hinweis

Bitte alle Anträge und Anlagen nur mit Hilfe des grünen Buttons am Ende der Formulare ausdrucken. Bei Nichtbenutzung des grünen Buttons (z. B. bei Ausdruck über die Menüleiste Datei → Drucken) kommt es zu fehlerhaften Darstellungen.

weitere Unterlagen

Auszahlungsantrag

Hinweis

Bitte alle Anträge und Anlagen nur mit Hilfe des grünen Buttons am Ende der Formulare ausdrucken. Bei Nichtbenutzung des grünen Buttons (z. B. bei Ausdruck über die Menüleiste Datei → Drucken) kommt es zu fehlerhaften Darstellungen.

zurück zum Seitenanfang