21.11.2019

Es weihnachtet wieder erzgebirgisch in Brüssel

Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Brüssel

Am 21. November hat Herr Staatsminister Thomas Schmidt den 13. Erzgebirgischen Weihnachtsmarkt im Sachsen-Verbindungsbüro Brüssel des Freistaates Sachsen eröffnet. Zum Angebot des Erzgebirgischen Weihnachtsmarktes gehörten neben kulinarischen Spezialitäten aus Sachsen auch traditionelles Handwerk. So präsentierten Holzschnitzer und Drechsler, Handschuh- sowie Bürstenmacher ihre Kunst. Musikalisch umrahmt wurde der Erzgebirgische Weihnachtsmarkt vom Erzgebirgsensemble Aue.

zurück zum Seitenanfang